Geschmackvolle Gaumenfreuden in Sunnhordland

Begleite uns auf eine abenteuerliche und kulinarische Reise durch das Seafood-Paradies Sunnhordland. Diese Region gehört zu den größten Produzenten von Seafood in Norwegen. Und dies zeigt sich auch auf den Speisekarten der Restaurants, die mit ganz besonderen Geschmäckern und Variationen aufwarten. Wenn du frische Meeresdelikatessen oder lokale Rohwaren willst, die zu den spannendsten Gerichten und dazu noch in einem historischen Ambiente komponiert werden, bist du in Sunnhordland am richtigen Ort. Viele der Restaurants setzen auf lokale Rohwaren und Spezialitäten, und du als Gast kommst so in den Genuss der Spezialitäten, die diese Region auszeichnen.

Unvergessliche Geschmackserlebnisse im Gasthof Bekkjarvik Gjestgiveri

Die Küche des Gasthofs Bekkjarvik Gjestgiveri wird vom Kochweltmeister Ørjan Johannessen geleitet, der beim Bocuse d´Or 2015 in Lyon die Goldmedaille gewann. Zum Team gehört auch Arnt Johannessen, der 2014 die höchste Auszeichnung bekam, die Köche in Norwegen bekommen können: «Küchenchef des Jahres». Die kulinarischen Erlebnisse gehören zur Weltspitze, und die Geschichte des Gasthofs reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück.
Die Natur und das Wetter in den verschiedenen Jahreszeiten tragen ihren Teil dazu bei, dass auch die Rohwaren Weltklasse sind. Fische, Muscheln, Krustentiere, Wildschafe und Hirsche gibt es sozusagen direkt vor der Haustür.

Wenn du im Gasthof Bekkjarvik Gjestgiveri ein Essen bestellt hast, ist das Ziel der Küche eindeutig: Dieses Geschmackserlebnis soll dir unvergesslich bleiben.

Magische Augenblicke auf dem Hof Haaheim Gaard

Torstein Hatlevik ist der Wirt des Gasthofs Haaheim Gaard, der 170 Meter über dem Meer auf der Insel Tysnes liegt. Er möchte, dass dir der Besuch im Gasthof ein Leben lang in Erinnerung bleiben wird. Und dies spiegelt sich auch in der Philosophie der Restaurantküche wider. Zum Frühstück, Mittagessen und Abendessen gibt es hier geschmackvolle Mahlzeiten aus regionalen Zutaten. Das sog. Gjestebodet Chefs Dinner, bei dem lokale Gerichte und Humor von einigen der leidenschaftlichsten Anhänger lokaler Gerichte und Getränke serviert werden, wird unter anderem auch im Gasthof Haaheim Gaard veranstaltet.

Wenn du Lust auf Schokolade bekommst, solltest du einen Ausflug zu E H Våge machen. Dort stellt Torstein Pralinen und Schokolade selbst her. Die Wurzeln dieses ehemaligen Handelsplatzes am Meeresufer in Uggdalseide gehen auf das Jahr 1887 zurück. Torstein hat diesen Ort so erhalten, dass die Geschichte noch überall in den Wänden steckt. Bei E H Våge werden darüber hinaus auch regional erzeugte Lebensmittel verkauft. Bei Torstein ist in der Sommersaison an den Wochenenden geöffnet, ansonsten nach Vereinbarung.

Das Restaurant Mandelhuset– kulinarische Erlebnisse direkt am Wasser

Wenn im Restaurant Mandelhuset die Gerichte zubereitet werden, gibt es keine schnellen Lösungen. Hier werden dir direkt am Wasser authentische Geschmackserlebnisse serviert. Das Restaurant befindet sich auf dem ehemaligen Dampfschiffsanleger in Våge auf der Insel Tysnes. Der hier verarbeitete Fisch kommt von lokalen Fischern direkt an den Anleger – frischer geht’s nicht! Auf dem angrenzenden Hof werden die Kartoffeln angebaut, die im Restaurant zubereitet werden, und auch das Rinderfleisch kommt von dort.

«Langsames» Essen im PS Bryggekafè

Direkt am Wasser, am Ende des Port Steingard auf Kråko in der Gemeinde Fitjar, erwarten die Gastleute Edith und Tor Henrik ihre Gäste mit dem Wunsch, dass sie gern wiederkommen. Denn hier gibt es herrliche Geschmäcker in einem Ambiente, das zur Entspannung einlädt. Neben regionalen Speisen stehen hier oft Kulturveranstaltungen wie Konzerte oder ähnliches auf dem Programm. Im Mittelpunkt aber steht das gute Gespräch, was auch heißt, dass die Musik im Hintergrund genau die Lautstärke hat, um den Rahmen für einen schönen Abend zusätzlich zu verbessern.

Café, Brasserie und Bar 59°

Hier kannst du dir kulinarische Leckerbissen schmecken lassen – von kleinen Speisen für zwischendurch über kleine Gerichte bis zu einem vollendeten Abendessen. Dieser Ort lädt zu gemütlichem Beisammensein ein. Die entspannte und gute Atmosphäre des Lokals im südamerikanischen Stil passt gut zu den Mahlzeiten mit Zutaten von hoher Qualität aus der Region.

Und du kannst hier Livemusik erleben, zum Beispiel beim Afternoon Tea an einem Samstag. Werfe einen Blick auf die Facebook-Seite des Stord Hotel und du erfährst, wann die nächste Veranstaltung stattfindet.

Neben diesen Orten bietet Sunnhordland zahlreiche andere kulinarische und authentische Genüsse. Wirf einen Blick auf diese Seite mit Tipps für ein gutes Essen in Sunnhordland – Guten Appetit!