Überall in der Küstenregion FjordKysten gibt es Wanderwege unterschiedlicher Länge und mit unterschiedlichem Höhenprofil. So wirst sicher auch du deinen Lieblingsberg finden.

Die Tageshütten und die Nordseeloipen sind beliebte Wanderziele und -strecken für alle, die nicht unbedingt den ganzen Tag brauchen wollen, um den höchsten Berg in der Umgebung zu besteigen, sondern genug Zeit haben, um die Natur und die Wanderung allein oder mit dem Partner, der Familie oder Freunden zu genießen.

Unsere Vorschläge für Gipfeltouren sichern dir herrliche Ausblicke und Schnappschüsse für Instagram!

Ramnenipa

Das Dorf Hardbakke liegt am Fuße des Bergs Ramnenipa. Steinpyramiden kennzeichnen den Weg von der Nord- und der Südseite nach oben. Vom Gipfel aus hat man einen tollen Blick nach Westen und über den gesamten Hauptort der Gemeinde. Um den Ramnenipa herum verläuft ein gekennzeichneter Wanderweg. Die Gesteinsart Konglomerat, die die gesamte Kommune prägt, eröffnet auch viele Möglichkeiten für sehr gute Kletterwände.

Ramnenipa

Blegja

Blegja in der Gemeinde Askvoll wird oft als die Königin unter den Bergen der Region Sunnfjord bezeichnet. Der Grund ist einfach: Mit seinen 1304 Metern ü. NN. ist Blegja der höchste Berg an der Küste nördlich vom Sognefjord. Vom Blegja aus blickt man im Osten zum mächtigen Gletscher Jostedalsbreen und im Süden zu den sieben Gipfeln, die die Stadt Bergen umgeben - immerhin 100 Kilometer entfernt! Ein spektakuläres Naturerlebnis!

Lihesten

Majestätisch, von Mythen umsponnen und herausfordernd – diese Charakteristika werden für Lihesten benutzt, die Landmarke, das einende Symbol der Kommune Hyllestad. Bereits zur Zeit der Wikinger war dieser Berg eine wichtige Landmarke, und im 12. Jahrhundert suchte König Olav Kyrre Schutz unter diesem Felsen und erwog, hier am Lifjord eine Stadt zu begründen. In diesem ungewöhnlichen Felsmassiv der Gemeinde Hyllestad kann man sehr viele verschiedene Wanderungen machen und sehr viel Zeit verbringen.

Alden

Hinauf aufs «Norwegische Pferd» - der Berg, der fast senkrecht aus dem Meer ragt! Mit 481 Meter Höhe, weshalb er auch aus 100 Kilometer Entfernung auf dem Meer noch zu erkennen ist, ist Alden eine der markantesten Landmarken in Westnorwegen. Vom Gipfel aus hast du ein fantastisches Rundum-Panorama.

Heileberget (Fløgen)

Die Tour zum Heileberget ist sehr beliebt, denn die Wanderer erwartet eine herrliche Aussicht über Dalsfjorden und die Inseln im Westen. Ein gekennzeichneter Wanderweg beginnt am Parkplatz in Otterstein (an der Askvoll-Seite der Dalsfjordbrücke). Die Wanderung ist recht anspruchsvoll, aber es gibt keine Kletterpartien. Genieße die Aussicht aus 761 Meter über dem Meer.

Pollatinden

Pollatinden ist der zweithöchste Berg in Solund und gilt als die Königin des Inselreichs. Niemand weiß, warum der Berg diesen Beinamen bekommen hat: vielleicht, weil es der zweithöchste Berg der Gemeinde ist, vielleicht aber auch, weil die norwegische Königin Sonja mehrmals zum Gipfel aufgestiegen ist.

Der Berg ragt 541 Meter über das Meer, vom höchsten Punkt hat man einen fantastischen Blick über die westlichsten Inseln in Norwegen.

Pollatinden|© Visit FjordKysten

Veten (Måløy)

Lass dich verführen von einer prachtvollen Aussicht aus 613 Metern Höhe. Veten ist der höchste Punkt in Vågsøy, zusammen mit dem Gipfel Brurahornet bildet er den Hintergrund für die Stadt Måløy. Beginne die Wanderung am Stadion in Måløy. Hier kannst du parken oder der Straße bis zum Wasserweg unterhalb des Wasserwerks am See Skramsvatnet folgen.

Genieße den Blick über große Teile der Kommune Vågsøy und Stadhavet, die Grenze zwischen Nordsee und Norwegischer See.

Hanekammen

Hanekammen liegt 652 Meter über dem Meer und begeistert mit einem tollen Blick über ganz Vågsøy, die offene See, hinein in den Nordfjord und Teile der Inselwelt von Bremangerlandet.

Biege zunächst am Supermarkt in Deknepollen von der Str. 15 ab. Fahre dann nach etwa 500 Metern rechts, folge dem Weg bis zum höchsten Punkt der Wohnsiedlung, biege nach links ab und stelle das Auto nach etwa 100 Metern am Straßenrand ab. Hier beginnt ein Schotterweg mit einem Schild, das zum Hanekammen zeigt.

Store Batalden

Eine atemberaubende Aussicht über den Schärengarten erwartet dich auf dem höchsten Berg in Florø! Mit seinen 492 Metern über dem Meer ist Store Batalden der höchste Gipfel auf den Inseln westlich von Florø. Von dort oben wirst du sehen, dass der Schärengarten um die Stadt Florø herum wunderschön und einzigartig ist!

Auf der Insel Batalden kannst du dir auch den preisgekrönten alten Handelsplatz Batalden Havbu mit Museum, Kunstausstellung und Übernachtungsmöglichkeit näher ansehen. Für seine Vermittlung der westnorwegischen Küstenkultur wurde Batalden Havbu unter anderem mit der norwegischen Olavsrose ausgezeichnet.

Store Batalden