Zu erleben, wie riesige Wassermassen eine Klippe hinabstürzen, kann eine seltsam faszinierende und demütige Erfahrung sein.

Während der Schneeschmelze im Mai führen die Flüsse oft so viel Wasser, dass man die Wasserfälle weithin rauschen hört. An warmen Sommertagen kann es eine angenehme Erfrischung sein, wenn man die Schleier des kühlen Wassers in der Nähe des Wasserfalls auf der Haut prickeln spürt.

Sicherheitstipps für den besuch von wasserfällen

Bitte respektieren Sie die möglichen Gefahren, die von einem Wasserfall ausgehen. Zum einen stellt die starke Strömung eine Gefahr dar, wenn Sie ins Wasser fallen. Doch auch der Boden um den Wasserfall ist durch den Nebel oft rutschig und nass, und die Klippen sind hoch und steil.

Bitte beachten Sie die Anweisungen und gehen Sie nie vom Weg ab. Falls einige Bereiche eingezäunt sind, bleiben Sie immer innerhalb der Umzäunung, denn der Boden könnte rutschig oder nicht stark genug sein, um Sie zu halten.

Besondere Vorsicht ist im Winter geboten, wenn der Nebel zu Eis gefrieren kann, und auch im Frühling, wenn die Wasserfälle einen ungewöhnlich hohen Durchfluss haben.

Vettisfossen, Årdal

Vettisfossen - "schönster Wasserfall in Norwegen" (db.no).

© Gabor Igari

Der beeindruckende Vettifossen ist als schönster Wasserfall Norwegens ausgezeichnet worden. Er ist mit einer Fallhöhe von 275m Nordeuropas höchster Wasserfall. Man kann ihn zu Fuß bis in das schöne Utladalen Øvre Årdal.

Feigefossen, Skjolden/Luster

Vom Parkplatz unterhalb des Hofes Feigum folgt man der Landstraße etwa 300 Meter in Richtung Ornes.

© Visit Sognefjord

Dort beginnt der markierte Wanderweg zu einem Aussichtspunkt unterhalb des Wasserfalls. Der Weg ist am Ende etwas steinig, aber gut markiert und leicht zu laufen. Es dauert etwa 45 Minuten von der Landstraße zum Aussichtspunkt, der sich auf 150 m über NN befindet.

Der Wasserfall Feigefossen hat eine freie Fallhöhe von 218 Metern. Damit ist er , nach dem Vettis-Wasserfall in Årdal (275 Meter) der zweithöchste unregulierte Wasserfall in Norwegen. Der Wasserlauf steht unter Naturschutz.

Schöne Wanderung!

Kjosfossen, Flåm

Der Kjosfossen ist ein Wasserfall an der Fahrstrecke der Flåmbahn und ist nur mit der Bahn erreichbar.

Kjosfossen|© Sverre Hjørnevik

Am Kjosfossen legt der Zug einen fünfminütigen Zwischenhalt zum Fotografieren ein, bei dem Sie aussteigen und den tosenden Wasserfall aus unmittelbarer Nähe bewundern können. Vielleicht erhaschen Sie sogar einen Blick auf Huldra – ein wunderschönes Fabelwesen mit langem Haar und rotem Kleid!

Der Kjosfossen liegt 840 NN, die Fallhöhe beträgt 93 Meter.

RIB Balestrand Adventure|© VERI Media

Andere schöne Wasserfälle am Sognefjord

Kvinnafossen, Leikanger

Der Wasserfall Kvinnafossen stürzt 120 Meter herab. Er liegt nahe an der Fernverkehrsstrasse zwischen Leikanger und Hella. Während der Schneeschmelze, oder wenn es viel regnet, quillt das Wasser vom Wasserfall über die Strasse hervor.

Der Legende nach ist es möglich, eine Felsformation in Form einer Frau zu sehen, wenn der Wasserfluss im Fluss genau richtig ist (das norwegische Wort "kvinne" bedeutet Frau). Aus diesem Grund fuhren vorbeifahrende Kreuzfahrtschiffe nahe an Land, um dieses Phänomen zu beobachten.

Brekkefossen, Flåm

Auf der Wanderung zum Brekkefossen-Wasserfall haben Sie einen herrlichen Blick auf den Fjord und ins Tal. Beginnen Sie die Wanderung vom Stadtzentrum von Flåm auf einer asphaltierten Straße das Tal entlang am Fluss Flåm entlang. Nach einem sanften 1,5 km langen Spaziergang geht es weiter den Berghang hinauf zum Brekke-Wasserfall. Der steinige und steile Weg gewinnt schnell an Höhe und bald ist das kleine Dorf Flåm durch die Bäume sichtbar. Nach etwa 30 Minuten Aufstieg öffnet sich der Weg auf einem grasbewachsenen Felsvorsprung und bietet eine schöne Aussicht auf die Umgebung. Begleiten Sie uns auf dieser Wanderung, um einen einzigartigen Einblick in die lokale Kultur, Geschichte und das Leben am Fjord zu erhalten!

Åsafossen, Skjolden/Luster

Der Wasserfall springt direkt vom Berg in Richtung Vassbakken Kro & Camping in Skjolden. Nachdem die nepalesischen Sherpas dort einen Weg gebaut haben, ist es nun ein kurzer und einfacher Weg zum Wasserfall

Kjelfossen, Gudvangen

Kjelfossen liegt in Gudvangen in der Gemeinde Aurland. Der Wasserfall hat eine Höhe von 755 m und einen freien Fall von 149 m. Kjelfossen wird auch der Brautschleier genannt. Es gibt 8 Wasserfälle, die sich zu einem großen Wasserfall zusammenschließen. Kjelfossen sieht man am besten von Gudvangen Camping und auf dem Weg nach Flåm von der E16.

Viagra Falls, Sogndal

Der Fluss zwischen den Seen Anestølsvatnet und Dalavatnet, vor allem im Sogndalsdalen, wird Viagra Falls oder Viagra River genannt. In einem alten Mythos wird behauptet, dass das Wasser im Fluss die Potenz und Fruchtbarkeit steigert. Ob dies daran liegt, dass das Gebiet viele Ziegen auf Gras hat oder das Wasser von den Gletschern ist ungewiss. Die Bauernhöfe in der Umgebung sind jedoch dafür bekannt, viele Kinder zu haben.