2005 wurde der Geirangerfjord als Teil der westnorwegischen Fjordlandschaften auf die UNESCO-Liste aufgenommen. Die Fjordlandschaft mit ihren besonderen klimatischen und geologischen Bedingungen gilt als eine der schönsten und dramatischten Naturlandschaften auf der Erde. Hier findet man die Überbleibsel einer besonderen Form der Landwirtschaft und Almen von hohem kulturgeschichtlichem Wert. Große Teile des Geirangerfjords und seiner Umgebung sind Landschaftsschutzgebiet, und Norwegen hat sich zum Schutz und zur Bewahrung des Welterbegebietes für nachfolgende Generationen verpflichtet.

Entdecke dieses Welterbegebiet, diesen weltberühmten Geirangerfjord und seine Ufer zu Fuß, vom Fjord aus oder vielleicht sogar mit einem stylischen kleinen elektrischen Twizy-Auto. Wenn du einen Fjordausflug oder eine geführte Wanderung, Kajaktour oder einen temporeichen RIB-Ausflug buchst, bekommt dein Aufenthalt in diesem kleinen, aber berühmten Fjorddorf noch mehr Inhalt – in diesem Dorf, das seit 1869, als das erste Touristenschiff in den Fjord hineinglitt, Gäste aus aller Welt empfängt. Die gastfreundlichen Einwohner transportierten bereits damals Adlige und andere Gäste mit Pferd und Wagen zu den Aussichtspunkten, später folgten dann stattliche offene Automobile. Vor einhundert Jahren gab es in Geiranger tatsächlich mehr Autos pro Einwohner als in New York, und einige dieser Autos sind bis heute im Dorf zu sehen.

Ein Besuch im Norwegischen Fjordcenter vermittelt dir Einblicke in dieses Gebiet – wie es damals war und wie es heute ist. Denke daran, dass Ørnevegen, «die Adlerstraße» von Eidsdal nach Geiranger ganzjährig geöffnet ist, und dass alle Jahreszeiten ihren Charme haben – vom leuchtenden Grün im Frühjahr bis zur winterlich weißen Fjordlandschaft.

Spektakuläre Aussichtspunkte

Geiranger ist stolz darauf, einige der spektakulärsten Aussichtspunkte in Westnorwegen zu haben. Auf dem Weg zwischen Eidsdal und Geiranger kommst du an Ørnesvingen, der «Adlerkurve», vorbei. Schon die kurvenreichen Straßen mit viel Gefälle sind mehr als nur ein Fahrerlebnis, doch solltest du daran denken, den Aussichtspunkt nicht zu verpassen und den Ausblick zu genießen. Von der Ortsmitte kannst du auch in Richtung Stryn weiterfahren. Dort fährst du zunächst an Flydalsjuvet vorbei, anschließend kannst du in einer noch größeren Höhe zum Aussichtspunkt Dalsnibba abbiegen. Diese Straße ist im Winter gesperrt. Die Straße nach Geiranger ist ein Abschnitt der Norwegischen Landschaftsroute Geiranger-Trollstigen.

Erlebe die Landschaften um Geiranger zu Fuß

Mit der Geiranger-Schokolade, einem guten Sandwich mit lokalem, preisgekrönten Käse und etwas Himbeersaft im Rucksack bist du gut ausgerüstet für eine Wanderung zu Berghöfen wie beispielsweise Skageflå oder zu dem rauschenden Wasserfall Storseterfossen, den die Wanderer auch von hinten bestaunen können. Der Pfad Fosseråsa ist der erste zertifizierte Wanderpfad in Norwegen. Er zeichnet sich durch abwechslungsreiche Landschaften und die Nähe zu einem Fluss und mehreren Wasserfällen aus. Du solltest auch die Möglichkeit nutzen und dich einer organisierten Wasserfallwanderung anschließen, die am Norwegischen Fjordcenter beginnt und zum Fjord hinunterführt.

Wasserfälle und Fjorde mit dem Schiff

Du hast sicher schon von den sieben Schwestern, dem Freier und dem Brautschleier gehört. Diese Wasserfälle erlebst du am besten vom Fjord aus – egal, ob an Deck der Fähre zwischen Geiranger und Hellesylt oder mit einem RIB oder Kajak. Geiranger Fjordservice bietet auch Fjordfahrten mit dem Ausflugsschiff.

Wie kommst du nach Geiranger?

Die Straße von Eidsdal ist ganzjährig geöffnet, und man kommt mit dem Auto, Bus oder der Fähre nach Geiranger. Beachte bitte, dass die Angebote im Sommer und im Winter unterschiedlich sind, weshalb eine Vorausplanung sicher von Vorteil ist.

Der nächstgelegene Flughafen ist der Ålesunder Flughafen Vigra (etwa 2,5 Stunden mit dem Auto).
Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus und Fähre kann man unter www.frammr.no planen, eine schöne Rundtour findet man sicher unter Travel Like the Locals.
Eine schöne Alternative in der Sommersaison ist die Fahrt mit dem Schiff von Ålesund mit Geiranger Fjordservice, Hurtigruten oder Havila Kystruten.


Für weitere Informationen empfehlen wir, Kontakt mit der Touristeninformation in Geiranger oder Ålesund aufzunehmen.

An icon of trees

Reiseinspiration

Artikel, die von unserem Team lokaler guides und Fachleute geschrieben wurden, um dir einen Einblick in die Vielfalt an Erfahrungen zu geben, um den Nordwesten der Region zu erkunden. Finde heraus, was du auf deiner Reise sehen möchtest, und stelle so bestimmte Aktivitäten, Unterkünfte, Restaurants und Transportmittel in deinem individuellen Reiseplaner zusammen.

Plane deine Reise!

Möchtest du tiefe Fjorde, hohe Berge, atemberaubende Landschaften, Kultur und den echten westnorwegischen Geschmack erleben? Dann bist du am richtigen Ort!

Finde Aktivitäten, Unterkünfte, Kulturereignisse und Restaurants, um deinen Urlaub mit dem besten auszufüllen, was Fjord Norwegen zu bieten hat.

Essen und Schlafen

Find your favourites in Geiranger

#visitalesund #geiranger

Folge uns

  • Facebook

    @visitalesund

  • Instagram

    @visitalesund

  • YouTube

    visitalesund