Auf Røvær wurden Spuren einer Besiedlung in der frühen Eisenzeit gefunden, doch in der jüngsten Vergangenheit war es vor allem die Heringsfischerei im 19. Jahrhundert, die die Menschen dazu brachte, sich auf Røvær niederzulassen.

Heute leben die Menschen auf Røvær von der Fischerei, der Fischzucht, der Landwirtschaft und dem Tourismus. Manche pendeln auch zum Festland hinüber, wo sie ihren Arbeitspatz haben. Røvær hat nur etwa 80 Einwohner, was es umso erstaunlicher erscheinen lässt, dass es hier eine Schule, einen Kindergarten und ein Lebensmittelgeschäft gibt.

Wenn du nach Røvær kommst, hast du zunächst mal eine herrliche Fährfahrt hinter dir. Am Ende einer engen Passage legt das Schiff direkt am Landhandel an. Du kannst gern für einen Tag nach Røvær kommen – morgens mit dem Schiff hin, eine Erkundungstour über die Insel, ein leckes Mittagessen im Restaurant Sjøhuset und schließlich die Rückfahrt mit dem Schiff nach Haugesund. Oder du kannst einen längeren Aufenthalt mit einer Übernachtung im Røvær Kulturhotell planen und dann eben zum Beispiel noch das Fischzuchtcenter Røvær oder das Museum im Speicher Hiltahuset besuchen.

An icon of trees

Reiseinspirationen für Røvær

Hier findest du vielleicht ein paar Anreize, die dir bei der Planung deiner Reise nach Røvær helfen können. Wir haben hier eine Reihe von Artikeln gesammelt, die von Personen geschrieben wurden, die Røvær sehr gut kennen.

Aktivitäten auf Røvær

Hier findest du eine Auswahl von Aktivitäten auf Røvær.

Plane deine Reise!

Möchtest du tiefe Fjorde, hohe Berge, atemberaubende Landschaften, Kultur und den echten westnorwegischen Geschmack erleben? Dann bist du am richtigen Ort!

Finde Aktivitäten, Unterkünfte, Kulturereignisse und Restaurants, um deinen Urlaub mit dem besten auszufüllen, was Fjord Norwegen zu bieten hat.