Zum Hauptinhalt

Viele Menschen wissen nicht, dass die markanten Felsformationen, die man dort sieht, aus Anorthosit bestehen, dem gleichen Gestein, das man auch auf der Mondoberfläche findet. Bei Brufjell kannst du also quais auf dem Mond spazieren gehen!

Wenn du von Roligheten nach Brufjell wanderst, hast du einen fantastischen Panoramablick auf das offene Meer. Die Gletschermühlen am Brufjell sind durch Erosion entstanden. Das heißt, das Meer und die Kieselsteine haben nach der letzten Eiszeit diese herrlichen Steinformationen geschaffen. Diese Art von Gletschermühlen ist ein sehr seltenes Naturphänomen.

Beschreibung der Route

Der äußere Weg, der mit einer roten Markierung versehen ist, hat einen Abschnitt, der sehr steil ist. Auf diesem Weg muss man sehr vorsichtig sein. Vom Brufjell aus kann man in die Gletschermühlen am Brufjell (Brufjellhålene) gelangen. Der Weg hinunter zu den Gletschermühlen ist sehr steil und man braucht etwas Kraft in Armen und Beinen, um diesen Weg zu bewältigen. An der steilsten Stelle sind Stahlbügel zum Klettern angebracht (ein kurzer Klettersteig ohne Seilsicherung). Wir empfehlen, den steilen Weg nur zu begehen, wenn der Berg trocken ist.

Wie man dorthin gelangt

Biege von der Landstraße FV44 bei Åna-Sira, westlich von Flekkefjord, in Richtung Roligheten ab. Parke auf dem Parkplatz in Roligheten. Laufe die Straße weiter bis zum Wendepunkt, an dem der Weg zum Brufjell beginnt.

  • Instagram logo
  • Facebook logo

Kontakt

Adresse:
  • Roligheten
  • 4420
  • Flekkefjord
Telefon:
+47 38 32 80 81
E-Mail:
touristflekkefjord@smaabyen.no
Website:
ut.no/turforslag/1111581/brufjell-og-brufjellhalene

Einrichtungen

Jahreszeit:
  • Frühlingszeit
  • Herbst
  • Sommer
Gesamtsteigung:
  • 257m
Schwierigkeitsgrad:
  • Mittelschwer (blau)
Entfernung:
  • 5km
Dauer:
  • Kurze Wanderung (0,5-3 Std.)
Boden:
  • Geröll
  • Pfad
Gelände:
  • Ufergelände
  • Gebirgig

Wo ist Brufjell?