Umgeben vom Lurefjord auf der einen Seite und der Binnenwasserstraße „Indre Farleia" auf der anderen Seite finden Sie das Heide-Center – schön gelegen in der historischen Küstenlandschaft von Lindås in Nordhordland. Hier können Sie zur Ruhe kommen, einen fantastischen Blick auf den Fjord und die Berge genießen sowie im dazugehörigen Restaurant regionale hausgemachte Speisen serviert bekommen. Auf den befestigten und markierten Wegen kann man durch die Heidelandschaft wandern und mit etwas Glück sowohl Adler als auch die Norwegischen Wildschafe entdecken. Weiterhin können Sie sich einen Informationsfilm und die Ausstellung anschauen, den Bauernhof besuchen sowie Fahrräder und Angelruten mieten. Das Heide-Center wurde im Jahr 2000 von Königin Sonja eröffnet und ist heute einer der wenigen Orte in Europa, in der Sie eine authentische Heidelandschaft erleben können, die von lokalen Bauern bewirtschaftet wird und für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Es ist ein lebendiges Museum, welches ein Teil des Museum-Centers in Hordaland ist und neben dem Schutz der Heide die Aufgabe hat Besuchern die westnorwegische Küstenkultur näher zu bringen. Das Informationsgebäude verfügt über ein Restaurant, einen Tagungsraum, einen Kinosaal und einen Museumsladen.

Im Jahr 2001 erhielt das Heide-Center für den Einsatz zum Schutz der Kulturlandschaft den UNESCO-Kulturlandschaftspreis und im Jahre 2005 wurde das Heide-Center mit dem Kulturlandschaftspreis des Europarates – Europa Nostra – „für seine Vorreiterrolle beim Schutz der authentischen Heidelandschaft sowie für den Erhalt der biologischen Vielfalt und des traditionellen Wissens" EUROPANOSTRA ausgezeichnet.

Wie erreiche ich Lygra? Sie können das Heide-Center mit dem Boot, dem Auto und dem Bus erreichen.

Boot: Morgens und nachmittags fährt ein Schnellboot vom Strandkai-Terminal in Bergen (siehe norled.no). Dies ist eine schöne 40-minütige Bootsfahrt. Vom Lygra Kai aus erreichen Sie das Heide-Center in 10 bis 15 Minuten zu Fuß. Falls Sie mit einem historischen Boot fahren möchten, bietet das  Dampfschiff Oster 4 im Sommer Sonntagsfahrten von Bergen nach Lygra an. Weitere Informationen finden Sie unter oster.no.

Auto: Von Bergen dauert die Anfahrt nach Lygra etwa eine Stunde, von Knarvik  ca. 30 Minuten. Folgen Sie der E39 nach Norden, biegen Sie im Kreisverkehr vor Knarvik links (RV57) in Richtung Leirvåg (Mongstadvegen) ab, folgen Sie der RV57 nach Seim und der Beschilderung nach Lygra und Lyngheisenteret. Für eine schöne Rundreise ist es zu empfehlen, die FV404 über Alverstraumen zurückzunehmen.

Bus: Es gibt einen Bus von Bergen nach Knarvik mit dortigem Anschluss Richtung Lyngheisenteret. In Knarvik nehmen Sie den Bus 311-313 nach Lygra Snuplass. Fahrpläne finden Sie unter skyss.no.

Lygra liegt in der Tarifzone von Bergen und kann deshalb mit dem selben Ticket erreicht werden. Unterkunft: Magnusgården und Lygra Gjestegård, zwei charmante alte Bauernhöfe, bieten Übernachtungen an.

 

 

Quelle: Visit Bergen

Kontakt

Adresse:
  • Ytre Lygra
  • 5912 Seim
Telefon:
56 35 64 10
E-Mail:
lyngheisenteret@muho.no
Website:
www.muho.no/lyngheisenteret

Wo ist Das Heide-center auf Lygra - The Museum Centre in Hordaland?