Zum Hauptinhalt

Mach mit bei einer Führung durch die alten Häuser und höre mehr darüber, wie die Menschen in Sogn lebten.

In Juni, Juli und August bieten wir montags bis freitags um 13 Uhr eine Führung durch das Freilichtmuseum an.

Füttern der Tiere. Mache die Bekanntschaft der Tiere auf dem Hof und begleite den Bauern bei der Fütterung. Vom 23. Juni bis 4. August montags bis freitags um 14 Uhr.

Im Museum werden während der Saison verschiedene Veranstaltungen mit traditionellen Aktivitäten, Handarbeit oder Hofarbeit angeboten.

Informationen über die verschiedenen Veranstaltungen auf der Website oder Facebook.

Kostenloser Audioguide auf Norwegisch, Englisch und Deutsch.

Das Freilichtmuseum liegt in einer schönen Kulturlandschaft mit Wiesen, Äkern und Weiden. Es gibt Fuß- und Wanderwege, Spielplätze und Naturloipen. All dies macht die Umgebung zu einem beliebten Wandergebiet für Groß und Klein.

Große Teile der Kulturlandschaft, die das Museum umgibt, gehen auf die Landwirtschaft des 19. Jahrhunderts zurück, und in der Sommersaison betreibt das Museum einen Hof nach den Bedingungen, die für die Region Sogn vor rund 150 Jahren galten.

Der Museumshof sorgt für Leben im Museum, und nicht zuletzt die Hoftiere geben dem Museumsbesuch besonders für die Kinder eine eigene Dimension. Auf dem Hof machen sie Bekanntschaft mit Tieren älterer, lokaler Rassen, dazu gehören Kühe, Schafe, Schweine und Hühner. Im Freilichtmuseum hat man sich angestrengt, gerade den Jüngsten einen schönen Aufenthalt zu bereiten. Es gibt zahlreiche Aktivitäten, ein Spielgelände, Naturloipen und einen Abenteuerwald, in dem Kinder und Erwachsene sich austoben und Natur, Kultur und vergangenes Leben in Sogn erleben können.

 

Im großen Hauptgebäude des Museums gibt es Ausstellungen zu Landwirtschaft, Handwerk, Textilien und Kleidung, Essen und Trinken sowie eine Ausstellung, die sich mit den norwegischen Feiertagen beschäftigt. Man kann alte Werkstätten besichtigen, in der historischen Zahnarztpraxis vorbeischauen oder sich im alten Kramladen umsehen. Eine eigene Ausstellung für Kinder und Jugendliche zeigt, wie der Alltag der Gleichaltrigen Anfang des 20. Jahrhunderts war und wie es den jungen Sogningern um das Jahr 2000 ging. Auch hier gibt es einen Spiel- und Aktivitätenbereich, in dem sich Kinder an alten Spielen und Spielgeräten versuchen können.

Im Hauptgebäude befinden sich auch das Museumsgeschäft und das Café des Museums, Kafé Heiberg. Hier wird eine Auswahl an ökologischen warmen und kalten Getränken, Erfrischungen und etwas zu essen angeboten.

  • Facebook logo
  • Instagram logo
  • Trip Advisor logo

Preise

von:
NOK 100

Kontakt

Adresse:
  • Mannhellervegen 643
  • 6854 Kaupanger
Telefon:
(+47) 57 67 82 06
E-Mail:
dhs@misf.no
Website:
misf.no/de-heibergske-samlinger

Wo ist Die Heibergschen Sammlungen – Das Regionalmuseum Sogn Folkemuseum?