Die Røldal Stabkirche ist die beeindruckendste Touristenattraktion im laendlichen Teil von Røldal. Die Kirche hat eine Menge Besucher auf Grund seiner speziellen Verzierungen und der Geschichte. Gegenwaertig gibt es Plaene den Pilgerweg zur Kirche auszuweiten.

Die Kirche wurde ungefaehr im Jahr 1250 erbaut. Urspruenglich war die Kirche sehr simpel und mit nur einem Raum. Schliesslich wurde sie erweitert, ein Gang wurde errichtet und der Innenraum wurde ausgeschmueckt. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Kirche erneuert und bekam weisse Panele innen und an der Aussenseite. Ausserdem wurde die Kirche im fruehen 20. Jahrhundert restauriert und bekam das Meiste ihrer Verzierungen aus dem Mittelalter zurueck.

Die Røldal Stabkirche ist die vermutlich bekannteste Pilgerkirche und war das zweitwichtigste Pilgerziel nach dem Nidarsdom zur katholischen Zeit. Der Grund dafuer war das Kruzifix, dem man eine heilende Kraft in jedem Mittsommer zugesprach. Mitternacht hielten die Pilgerer einen Gottesdienst und bekamen so die heilenden Tropfen vom Kreuz. Obwohl diese Art von Aktivitaet nach der Reformation verbannt wurde, kamen bis zum Jahr 1850 weiterhin Pilgerer angereist.

Heute wird die Kirche als Pfarrkirche genutzt. Das Pilgern hat in der modernen Zeit zugenommen und jedes Jahr wird in der Woche um den Mittsommer (07.07.) ein Pilgertreffen veranstaltet.

 

  • Facebook logo

Kontakt

Adresse:
  • Kyrkjevegen 34
  • 5760 RØLDAL
Telefon:
+47 53 65 40 05
E-Mail:
post@roldal.no
Website:
www.roldal.no/

Wo ist Die Røldal Stabkirche?