Zum Hauptinhalt

Die kleine Insel Helgøy im Årdalsfjord hat eine Festlandverbindung mit Grønvik auf Fister.

Die Insel ist bekannt für ihre Fruchtbarkeit von Äpfeln, Birnen, Morcheln - und Kindern! Auf den beiden Obsthöfen lebt die Familie Helgøy, die zusammen rund 35.000 Obstbäume nach dem modernen Prinzip der dichten Bepflanzung gepflanzt hat.

Die Hauptsaison ist von der Blüte im Mai bis zur Ernte der letzten Äpfel Ende Oktober. In dieser Zeit herrscht auf der Insel ein reges Treiben, und die Erlebnisse sind vielfältig: für die Augen, den Geruchssinn und nicht zuletzt für den Gaumen!

Der Veranstaltungsraum des Epleriet ist nach Vereinbarung geöffnet. Gruppen von 20 bis 120 Personen sind hier willkommen.

Der Besuch beginnt oft mit einem Spaziergang durch den Obstgarten und einer Verkostung von Säften und Früchten. Danach kannst du zu Mittag oder zu Abend essen und dabei den Panoramablick auf den Obstgarten und den Fisterfjord vom Epleriet aus genießen.

Im Hofladen kannst du Obst, Apfelsaft, Marmelade, Obstkonserven und selbstgestrickte Kleidungsstücke kaufen.

Du kannst Helgøy mit dem Auto oder dem Boot erreichen. Helgøybakkane Fruktgard kann einen Bootstransport mit oder ohne Besichtigung organisieren.

  • Facebook logo

Kontakt

Adresse:
  • Helgøy
  • 4167 Helgøy i Ryfylke
Telefon:
419 28 153
E-Mail:
post@helgoybakkane.no
Website:
www.helgoybakkane.no/

Einrichtungen

Café:
Behindertengerecht:
Toilette:
Jahreszeit:
  • Winter
  • Frühlingszeit
  • Herbst
  • Sommer

Wo ist Epleriet auf Helgøy in Ryfylke?