Auf einer wenig befahrenen und ebenen Straße führt diese Wanderung am Südufer des Sees Jølstravatnet entlang durch eine idyllische Landschaft. Sie blicken die ganze Zeit über den wunderschönen See, der zu den besten Forellengewässern in Nordeuropa gehört. Ein Halt ist der Hof Astruptunet, der an den Hängen oberhalb des Sees liegt. Dort erwartet Sie ein Einblick in Leben und Schaffen des Kunstmalers Nikolai Astrup (1880–1928).

Jølstraholmen ist ein guter Ausgangspunkt für die vielen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Vassenden. Sie überqueren zunächst den tosenden, wunderschönen Fluss Jølstra. Er ist als hervorragendes Forellenrevier bekannt, und mit etwas Glück sehen Sie ein Gummiboot mit Raftern, die sich durch die harte Strömung flussabwärts kämpfen. Wenn Sie kurz darauf einen Abstecher nach rechts machen, stoßen  Sie auf einen 9-Loch-Golfplatz.

In Vassenden ist freitags und samstags die kleine Hofbäckerei Erketunet geöffnet. Hire können Sie schmackhafte Backwaren für die Wanderung einkaufen.

Die Landschaften am Südufer des Sees Jølstravatnet sind wirklich idyllisch, und Sie radeln an einem der besten Forellengewässer Nordeuropas entlang. An einem Hang oberhalb des Sees liegt der Hof Astruptunet. Dies war das Zuhause des Malers, Zeichners und Graphikers Nikolai Astrup (1880-1928), der zu den bekanntesten Künstlers des Landes gehört. Die Atmosphäre auf dem Hof  und in den Räumen ist  inzigartig, das Museum bietet Führungen durch das Zuhause des Künstlers an.

Auf dem Rückweg empfehlen wir den Besuch des Heimatmuseums Jølstramuseet in Vassenden. Die dort ausgestellte Kunst ist ein näheres Studium wert, im Restaurant wird frische Jølstra-Forelle auf klassische westnorwegische Art serviert.

 

Kontakt

Adresse:
  • 6847 VASSENDEN
Telefon:
+4757721955
E-Mail:
post@sunnfjord.no
Website:
www.sognefjord.no/sunnfjord

Einrichtungen

Jahreszeit:
  • Herbst
  • Frühlingszeit
  • Sommer

Wo ist Fahrradroute - Jølstraholmen - Astruptunet - Jølstraholmen?

sekundäres Logo von Fjord Norwegen