​​​​​​Fischerdenkmal

Das „Fishermen's Memorial" ist Gedenkstätte für Fischer aus Karmøy, die in amerikanischen Gewässern ums Leben kamen. Es gibt nur wenige Gegenden in Norwegen, in denen es so viele Amerika-Pendler gegeben hat wie im Gebiet um Ferkingstad und im Westen von Karmøy. Das Denkmal liegt fünf Minuten zu Fuß vom Parkplatz an der Mole im Hafen Ferkingstad. Der Weg über den guten Schotterweg in Richtung Süden ist ausgeschildert. Das Denkmal besteht aus einem kreuzförmigen Monument und einem sehr schönen Glockenturm aus Stein. Zusätzlich gibt es eine Gedenkplatte.

Seekönig Ferking

Die Legende von König Ferking besagt, dass er im 6. Jahrhundert hier in Ferkingstad lebte. König Ferking war ein mächtiger Seekönig, der oft auf Wikinger ging und reiche Schätze nach Hause brachte. Von den Schätzen geschenkt wurden die Königinperlen, die die Königin während der großen Feste im königlichen Schloss trug. Die Bankettsäle waren so groß, dass dort 5-600 Männer zu Ehren des goldenen Kalbs tanzen konnten, das die Gottheit von König Ferking war. Es wird gesagt, dass König Ferking das goldene Kalb ausgegraben hat, damit niemand es finden würde … Hier in der Gegend finden Sie sowohl Spuren der Bootshäuser auf Hop als auch der Schlacht auf Stavasletta. Die beiden monumentalen Steine ​​"Skjoldmøyene" stammen aus der Legende der letzten Schlacht zwischen den Seekönigen Augvald und Ferking. 

  • Facebook logo

Kontakt

Adresse:
  • Søre Ferkingstadveg 282, Ferkingstad
  • 4274 STOL
Telefon:
+ 47 52 85 75 00
E-Mail:
turistinfo@karmoy.kommune.no
Website:
www.visitkarmoy.no

Wo ist Ferkingstad Hafen?