Zum Hauptinhalt

Hjelmeland Gemeinde, Ryfylke

Wenn du mit der Fähre von Nesvik nach Hjelmeland reist, wirst du den Hjelmen nicht übersehen können, der direkt über Hjelmelandsvågen aufragt. Der markante Gipfel hat die Form eines Helms und hat der Gemeinde ihren Namen gegeben. Wenn du genügend Zeit hast, empfehlen wir, einige Fähren auszulassen und einen Ausflug auf den Hjelmen zu machen, um einen neuen Blickwinkel auf Hjelmelandsvågen zu erhalten.

Der Hjelmen befindet sich in der Umgebung des Pfarrhauses und ist ein kleines Naturjuwel. Der Weg zum Gipfel führt durch Weiden und Wacholderhügel. Ein kleiner Abstecher in den Eichenwald am ostseitigen Hang Richtung Steinslandsvatnet ist ein Erlebnis. Hier findest du einen "Märchenwald" aus großen Eichenbäumen, und das Gebiet ist international bekannt für seine Flechtenpopulationen. Der höchste Punkt liegt auf einer Höhe von 206 Metern. Die beste Aussicht befindet sich jedoch entlang des Rands aufgrund der üppigen Vegetation, die die Sicht versperrt. Hier hast du einen Logenplatz, um Hjelmelandsvågen, den Fjord und die Inseln davor zu bewundern. Am Aussichtspunkt findest du eine Statue namens "Northern Winds" aus einheimischem Randøy-Stein, geschaffen von Santos Carvalho Escultor aus Portugal. Sie ist allgemein als "dama på Hjelmen" (die Dame auf dem Hjelmen) bekannt. Es gibt auch Tische und Bänke im Picknickbereich auf dem Gipfel.

Weg: Bevor du den eigentlichen Weg erreichst, gehe am Betrauungshaus vorbei und durch das Wohngebiet bis zum ersten Informationsschild. Es führt eine asphaltierte Steigung zur Weide. 1 Stunde, 2 km. Gekennzeichnet. Eine einfache Wanderung für die ganze Familie.

Kontakt

Adresse:
  • 4130 HJELMELAND
Telefon:
982 199 75
E-Mail:
info@ryfylke.com
Website:
www.ut.no/tur/2.2028/

Einrichtungen

Schwierigkeitsgrad:
  • Einfach (grün)
Gesamtsteigung:
  • 267m
Entfernung:
  • 3.6km
Jahreszeit:
  • Winter
  • Frühlingszeit
  • Herbst
  • Sommer
Boden:
  • Asphalt
  • Pfad
Gelände:
  • bewaldet

Wo ist Hjelmen?