Das St. Jørgens Hospital wurde im 15. Jh. gegründet und bis Mitte des 20. Jh.s als Leprakrankenhaus benutzt. Die heutigen Gebäude sind aus dem 18. Jh. Im Lepramuseum erfährt man mehr über die Krankheit, das Leben im Hospital und den Beitrag Norwegens zur Erforschung der Krankheit. Mehrere norwegische Ärzte, besonders Gerhard Armauer Hansen, sind für ihren Einsatz im Kampf gegen die Leprakrankheit bekannt geworden. Am öffentlichen Feiertag 17. Mai geschlossen.

Gruppen: E-Mail: booking@bymuseet.no - 25 % Gruppenrabatt ab 10 Personen.

Quelle: Visit Bergen
  • Trip Advisor logo

Plan

Von 22. Mai bis 16. Juni

Montag:
14:00–18:00
Dienstag:
14:00–18:00
Mittwoch:
14:00–18:00
Donnerstag:
14:00–18:00
Freitag:
11:00–15:00
Samstag:
11:00–15:00
Sonntag:
11:00–15:00

Von 17. Juni bis 13. August

Wochentage:
11:00–17:00
Samstag:
11:00–17:00
Sonntag:
11:00–17:00

Von 14. August bis 10. September

Montag:
14:00–18:00
Dienstag:
14:00–18:00
Mittwoch:
14:00–18:00
Donnerstag:
14:00–18:00
Freitag:
11:00–15:00
Samstag:
11:00–15:00
Sonntag:
11:00–15:00

Kontakt

Adresse:
  • Kong Oscarsgate 59
  • 5017 Bergen
Telefon:
481 62 678
E-Mail:
lepramuseet@bymuseet.no
Website:
www.bymuseet.no/

Einrichtungen

Jahreszeit:
  • Herbst
  • Frühlingszeit
  • Sommer

Wo ist Lepramuseum - Bymuseet i Bergen?

sekundäres Logo von Fjord Norwegen