Arne Garborg (1851-1924) ist der berühmteste Dichter aus Jæren, unserer Region. Die hiesigen Hügel, Felder, Wälder und Bäche  sah er vor seinem inneren Auge, als er seine Werke schrieb.

Auf der «Garborgloipe» («Garborgløypa») kann man Ausschnitte aus Arne Garborgs Literatur in kurzen Filmen und Hörstücken in der Jær-Landschaft erleben. Die Ausschnitte sind aus dem Roman «Fred» («Frieden»), der Gedichtsamlung «Haugtussa», dem autobiographischen Buch «Knudaheibrev» («Briefe aus Knudaheio») und Tagebüchern entnommen.

Das Einzige, was man braucht, um die Literatur Garborgs in der Natur zu erleben,  ist ein Smartphone oder Tablet. Mit diesen kann man die QR-Codes, die langs des Weges angebracht sind skannen und damit Filme oder Hörstücke aufrufen.

Die Texte Arne Garborgs auf der Garborgloipe  sind ausschließlich in norwegischer Sprache eingespielt.

  • Facebook logo

Kontakt

Adresse:
  • Knudaheio
  • 4342 Undheim
Telefon:
47 77 60 20
E-Mail:
post@jaermuseet.no
Website:
www.jaermuseet.no/garborgsenteret/garborgloypa-2/

Wo ist Literatur in der Natur?