Die Kirche in Nedstrand wurde am 15. Juli 1868 geweiht. 1829 wurde ein Normalplan für Kirchengebäude mit Standardzeichnungen von Architekt Linstow entworfen. Die Kirche in Nedstrand hat viele ihrer Grunzüge von Linstow, aber der Architekt Conrad Fredrik von der Lippe hat sich bei der Gestaltung Freiheiten genommen. Das Chor trägt das Geprâge einer Stabkirche und dies trägt dazu bei, dass der ganze Raum sowohl traulich als auch geräumig wirkt. Die Altartafel stammt aus dem Jahre 1611 und hat drei Kirchen in Nedstrand geschmückt. Tomas der Schreiner hat die meisterlich ausgeführten
detaillierten Schnitzereien angefertigt, während die Malereien Peter Reimers Werk sind. Von 1628 bis 1629 war auch der bekannte deutsche Maler Gottrid Hentzel hier. Diese Künstler haben viele Kirchenm speziell in Rogaland, geprägt..

  • Facebook logo
  • Trip Advisor logo

Wo ist Nedstrand Kirche?