Vom Parkplatz führt ein markierter Pfad nach oben, und zwar auf dem ersten Kilometer, bis Strandabrynene, durch spärlichen Kiefernwald und über Heideland. Dann kommt auf der Südwestseite des Krossen eine etwas steilere Strecke, und dann wird es für gut einen Kilometer wieder flacher. Jetzt überqueren Sie die Gemeindegrenze zwischen Strand und Hjelmeland. Das letzte Stück bis zum Gipfel geht von 600 m auf 748 m hoch und ist der anstrengendste Teil der Route. Vom Reinarknuten hat man an klaren Tagen einen prachtvollen Blick auf weite Teile von Rogaland, von den Inseln und Schären im Meer bis zu den höchsten Bergen im Binnenland der Region Ryfylke. 

Wanderung: 5 Std. Hin und zurück, ca. 10 km. Saison: Mai - Oktober.

Die Route zum Reinarknuten ist der erste Teil eines alten Verbindungs- und Viehweges (Trift) nach Årdal und Årdalsheiane. Vom Reinarknuten kann man auch ins Målandsdalen wandern.

Vor dem Aufstieg zum Reinarknuten kann man in die Schlucht Skomakargjuvet hinabschauen, die zum See Tysdalsvatnet führt - ein reizvolles Fotomotiv.

Kontakt

Adresse:
  • Reinaknuten
  • 4100 JØRPELAND
Telefon:
982 19 975
E-Mail:
info@ryfylke.com
Website:
www.ut.no/tur/2.2044/

Wo ist Reinarknuten?