Ein Markenzeichen

Rundfahrten

48 Stunden in Stavanger mit Kindern

Kommen Sie mit der Familie nach Stavanger? Es gibt hier viel Tolles zu unternehmen und zu entdecken. Hier folgt ein Tourenvorschlag mit Aktivitäten für ein zweitägiges Abenteuer mit der ganzen Familien.      Beginnen Sie Ihre Tour mit einem Besuch im Arkeologisk Museum (Archäologisches Museum). Hier kann man unter anderem erfahren, wie es war, während der Wikingerzeit zu leben. In der Ausstellung „Utferd" (dt. Wikingerzug") lernt man nicht nur die rebellischen Krieger kennen, sondern auch sechs Frauen aus Rogaland: Gudrun, Svåva, Svankvit, Herborg, Sigerlin und Niamh. Eine Hausfrau mit seherischen Fähigkeiten, eine gut gekleidete Dame aus einer Familie mit erheblichen Kontakten und eine Frau mit einem Schmuckstück, das eine brutale Geschichte birgt.       Fast einen Steinwurf entfernt befindet sich das Norsk Barnemuseum (Norwegisches Kindermuseum), das ein Eldorado für Kinder – und Erwachsene (!) - ist. Hier gibt es eine schöne Sammlung von Spielen, Autos und Puppen aus Lærdal, ein Kletter- und Spielschloss, einen Krabbeltunnel und einen Verkleidungsraum. Beliebt bei den Kleinen ist die Ausstellung Skeive dyr og smilende skjeletter (dt. Schiefe Tiere und lachende Skelette) .Statten Sie auf dem Weg vom Archäologischen Museum zur Stadtmitte gerne noch dem Stadtpark am See Breiavannet einen Besuch ab. Hier können Sie Rast machen und den Vögeln zusehen. Wenn Sie im Sommer (im Juli) hierher kommen, gibt es im Stadtpark beim Pavillon einige schöne Spiele für Kinder.      Weiter durch den Stadtpark folgen Sie der Klubbgaten hinunter zum Jorenholmen. Biegen Sie am Ende der Straße links ab und gehen Sie weiter bis zum Geoparken. Geoparken ist ein experimenteller und andersartiger urbaner Park, der neue Arten der Wiederverwertung ausprobiert, sowohl Wiederverwertung von Ideen, Materialien als auch von Gegenständen aus der  Erdölindustrie. Hier macht es Spaß rumzutoben!       Nach einem Besuch hier empfiehlt sich ein Besuch im Norsk Oljemuseum (Norwegisches Erölmuseum). Das Norsk Oljemuseum ist ein modernes und interaktives Museum, wo man erfahren kann, wie Öl und Gas von Millionen von Jahren entstanden ist. Testen Sie sich als Nordseetaucher oder sehen Sie, wie man auf einer Bohrinsel lebt und arbeitet.      Folgen Sie dem Weg Blå Promenade der Hafenkante entlang ganz bis zur anderen Seite des Hafenbeckens Vågen, bis Gamle Stavanger und dem Norsk Hermetikkmuseum (Norwegisches Konservenmuseum). Ein Museum ohne Gleichen, das  eine wichtige Epoche in der Geschichte Norwegens und Stavanger thematisiert. Nehmen Sie hier gerne an einer Führung teil, um am meisten bei Ihrem Besuch zu erfahren. Hier können Sie ausprobieren, Gummisardinen in eine Dose zu legen. Falls Sie an einem Tag kommen, an dem der Räucherofen angeschürt wird, können Sie bei Ihrem Besuch frisch   geräucherte Sprotten probieren. Die sind auf jeden Fall einen Besuch wert!       Für diesen Tourenvorschlag empfiehlt es sich, zwei Tage einzuplanen, um alle Erlebnisse optimal genießen zu können.

The Atlantic Road & Kristiansund (round trip)

Travel like the locals! Roundtrip by bus from Molde to the Atlantic Road and Kristiansund. Buy your tickets here. This trip goes from Molde via the Atlantic Road - often described as the world's most beautiful road – to Kristiansund and back to Molde! The Atlantic Road connects Averøy with the mainland via a series of small islands and islets spanned by a total of eight bridges over 8274 meters. The road is a national tourist route. On some of the departures you have the opportunity to leave the bus at Atlanterhavsvegen and take a later bus onwards. Other departures is a direct connection to the bus for Kristiansund, and you enjoy the view from the bus window.  If you stop at the Atlantic Road, you will get off the bus at Eldhusøya. Here you can take a walk on the suspended walkway around the islet. The walkway consists of latticework ("grids") "floating" above the terrain, and is suitable for or anyone. The service building at Eldhusøya, with its distinct architecture that falls into the terrain, has a café and toilets. The area also offers a magnificent landscape, a rich bird life and great fishing opportunities. In Kristiansund you have some time to look around this charming little town right on the ocean's edge. Kristiansund known for the dried and salted cod – "klippfisk" (literally "cliff fish"). The city's speciality is the dish bacalao and dishes with "klippfisk" are served in all the restaurants and most of the cafés in town. You also find a snackbar that serves another one of Kristiansund's specialities - real fish and chips, locally called "fishan". The town has a rich cultural offering and a selection of shops and cafés. The trip back to Molde goes via Frei and Batnfjorden. Along the route you can enjoy the beautiful mountain and fjord landscape. Departure from: Molde bus terminal

Busfahrt von Veiholmen, Smøla nach Kristiansund (einfache Fahrt)

Busfahrt von Veiholmen, Smøla nach Kristiansund (Einzelfahrt) Reisen Sie wie die Norweger! Kaufen Sie hier Ihre Fahrkarte, und fahren Sie mit dem Bus von Veiholmen, Smøla nach Kristiansund. Nach einem Besuch auf Veiholmen bringt Sie der Bus über eine schöne Route zurück nach Kristiansund.  Durch die engen Gassen und mit herrlichem Ausblick auf Veiholmen fahren Sie nach Edøy, wo Sie mit dem Expressboot zurück nach Kristiansund fahren. Genießen Sie die einzigartige Landschaft von Smøla auf Ihrer Reise! Nehmen Sie sich etwas Zeit in Kristiansund und entdecken Sie die charmante „Stadt der Ozeanlücke". Kristiansund ist bekannt für den getrockneten und gesalzenen Kabeljau – „Klippfisk" (wörtlich „Klippenfisch"). Das köstliche Bacalao ist die Spezialität der Stadt. In allen Restaurants und den meisten Cafés werden Gerichte mit „Klippfisk" serviert. Lassen Sie sich von den kulturellen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in der Stadt bezaubern, genauso wie von den vielen kleinen und großen Geschäften. Abfahrt von Veiholmen.   Über unsere Reisen Dies ist eine "Reisen wie die Einheimischen"-Tour. Die Ausflüge nutzen öffentliche Verkehrsmittel, d. H. Busse, Fähren und Boote. Wir haben jedoch die Planung für Sie übernommen und die Touren mit Verbindungsbussen, Fähren und Booten organisiert, sodass Sie Ihre Reise einfach genießen können. Sie reisen alleine – es gibt keinen Guide oder Reiseleiter, der Sie begleitet. Bei den meisten unserer Touren müssen Sie mehrmals zwischen verschiedenen Bussen/Fähren/Booten umsteigen, und es liegt an Ihnen, sicherzustellen, dass Sie Ihre Verbindungen erwischen – Sie reisen wirklich wie ein Einheimischer! Aufgrund von Abweichungen in den Zeitplänen können die Touren an Feiertagen und in Ferienzeiten wie zu Ostern und zu Weihnachten nicht gebucht werden. Der Zeitplan gilt für die buchbaren Zeiträume.

Flåmsekspressen

Ein Expressschiff zwischen Flåm und Balestrand mit erweiterten Möglichkeiten für tolle Erlebnisse beiderseits des Sognefjords.  Jahreszeit: Sommer Abflug von: Flåm, Aurland, Undredal, Leikanger, Balestrand Dauer: 1 - 2 stunden Wochentage: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag Fahrräder: Nein (Fahrräder nicht erlaubt) Flåm nach Balestrand Für Besucher in Flåm und Frühaufsteher bietet diese Schifffahrt die Gelegenheit Balestrand und die Nordseite des Sognefjords zu erleben. Abfahrt 06:00 Uhr ab Flåm. Sie können diese Schiffsfahrt mit anderen Fahrten kombinieren. Man kann entweder am selben Tag hin und zurück fahren, oder die Reise mit einer Übernachtung verbinden, die Ihnen die Möglichkeit gibt, den Fjærlandsfjorden, den Gletscher und das Norwegische Gletschermuseum zu erleben. Wir empfehlen, die Fahrkarte für die Fjord Cruise Fjærlandsfjord im Voraus zu kaufen. Erlebnisse in Flåm Reisende ab Balestrand und Leikanger können das Schiff nach Flåm nehmen, um das hübsche Flåm zu entdecken und an Aktivitäten teilzunehmen, die in der näheren Umgebung angeboten werden. Das Schiff von Balestrand nach Flåm legt um 08:30 Uhr ab und Ankunft ist 10:30 Uhr. Die Fahrt können Sie mit Übernachtung kombinieren, um berühmte Sehenswürdigkeiten wie die Flåmbahn, Aussichtspunkt Stegastein, eine Fjord Cruise Nærøyfjord, Undredal und mehr zu erleben. Wir empfehlen, die Tickets für die Ausflüge im Voraus zu kaufen. Es besteht auch die Möglichkeit für einen Anschluss an das Expressschiff nach Bergen, dann mit Anschluss morgens von Leikanger oder Balestrand aus. Natürlich kann man auch in die entgegengesetzte Richtung fahren. 

Molde, mystic marble caves & the Atlantic road

Travel like the locals! Roundtrip by bus from Kristiansund to Molde, the Bergtatt marble caves and the Atlantic Road. Buy your tickets here. Kristiansund - Molde - Bergtatt - the Atlantic Road - Kristiansund This trip combines the experience of the beautiful Bergtatt marble caves and what is said to be the world's most beautiful road, the Atlantic Road. You also have some time in Molde. Molde is famous for its view towards the "Molde Panorama", the impressive row of mountains on the other side of the fjord. In the summer, the town lives up to its name "Town of roses", and in July the famous Molde International Jazz Festival takes place. The marble caves are part of Naas Kalksteinbrudd, a working marble mine beyond the usual. In some of the tunnels that are no longer being excavated, a visitor's center – Bergtatt (literally "taken (in) by the mountain) - has been opened. These caves function as a concert venue, as well as an attraction in itself. The visit includes a boat tour on the caves' crystal clear, captivatingly illuminated water. Well inside the mountain, you will be offered a drink of the pure mountain water directly from the mountain wall. After the boat tour you will visit the concert hall to see a video about the history of the mine and its current operation. You then go on the the Atlantic Road. With its location at the edge of the mighty ocean, the Atlantic Road is as beautiful in sunshine and calm weather as in full storm and rain. The Atlantic Road connects Averøy with the mainland via a series of small islands and islets spanned by a total of eight bridges over 8274 meters. The road is a national tourist route. On this round trip, the bus stops at Eldhusøya, where there is a suspended walkway around the islet. The walkway consists of latticework ("grids") "floating" above the terrain, and is suitable for or anyone. The service building at Eldhusøya, with its distinct architecture that falls into the terrain, has a café and toilets. (Open Saturdays and Sundays in the spring and every day 1st June – 31st August.) The return to Kristiansund goes via Kårvåg. Departure from: Kristiansund bus terminal.

Mystic marble caves, the Atlantic road & Molde

Travel like the locals! Roundtrip by bus from Åndalsnes to Molde, the Bergtatt marble caves and the Atlantic Road. Buy your tickets here. Åndalsnes - Bergtatt – the Atlantic Road – Åndalsnes This trip combines the experience of the beautiful Bergtatt marble caves and what is said to be the world's most beautiful road, the Atlantic Road. You also have some time to look around Molde, the town between mountains and the fjord. The marble caves are part of Naas Kalksteinbrudd, a working marble mine beyond the usual. In some of the tunnels that are no longer being excavated, a visitor's center – Bergtatt (literally "taken (in) by the mountain) - has been opened. These caves function as a concert venue, as well as an attraction in itself. The visit includes a boat tour on the caves' crystal clear, captivatingly illuminated water. Well inside the mountain, you will be offered a drink of the pure mountain water directly from the mountain wall. After the boat tour you will visit the concert hall to see a video about the history of the mine and its current operation. You then go on the the Atlantic Road. With its location at the edge of the mighty ocean, the Atlantic Road is as beautiful in sunshine and calm weather as in full storm and rain. The Atlantic Road connects Averøy with the mainland via a series of small islands and islets spanned by a total of eight bridges over 8274 meters. The road is a national tourist route. On this round trip, the bus stops at Eldhusøya, where there is a suspended walkway around the islet. The walkway consists of latticework ("grids") "floating" above the terrain, and is suitable for or anyone. The service building at Eldhusøya, with its distinct architecture that falls into the terrain, has a café and toilets. (Open Saturdays and Sundays in the spring and every day 1st June – 31st August.) There are two return options. The first option gives you a few minutes at Eldhusøya to take in the landscape before the return bus arrives and takes you back to Molde the same route as when you arrived. The later return gives you about an hour at the Atlantic Road, but involves a longer return trip along a different route, and involving several bus changes. The return time from Molde to Åndalsnes is the same for both options. Departure from: Åndalsnes railway/bus station

See the Atlantic Road & Kvernes Stave church

Travel like the locals! Roundtrip by bus from Kristiansund to the Atlantic Road and the Kvernes Stave church. Buy your tickets here. Kristiansund - the Atlantic Road - Kvernes stave church - Kristiansund This trip takes you from Kristiansund to what is often described as the world's most beautiful road! With its location at the edge of the mighty ocean, the Atlantic Road is as beautiful in sunshine and calm weather as in full storm and rain. The Atlantic Road connects Averøy with the mainland via a series of small islands and islets spanned by a total of eight bridges over 8274 meters. The road is a national tourist route. By the Atlantic road, the bus stops at Eldhusøya, where you can take a walk on the suspended walkway around the islet. The walkway consists of latticework ("grids") "floating" above the terrain, and is suitable for or anyone. The service building at Eldhusøya, with its distinct architecture that falls into the terrain, has a café and toilets. (Open Saturdays and Sundays in the spring and every day 1st June – 31st August.) After the stop at the Atlantic Road you go back to Kårvåg and then on to Kvernes stave church. You have some time at Kårvåg before the bus to Kvernes departs, and we recommend that you visit Bjartmars Favorittkro for lunch. This is local restaurant situated just a few minutes walk from the bus stop (back along the road towards the Atlantic road). You have the possibility to buy a lunch coupon as an add-on to this trip. Kvernes stave church is a beautiful and special stave church. Dating from approx. 1630 AD. it is one the youngest of the Norwegian stave churches. Inside the church you can see a choir screen with crucifix and royal monogram, a baroque pulpit, and painted acuantus decorations. The altarpiece is from 1475. Located with a magnificent view over the Kvernes fjord and the Frei fjord, the church bears witness of a strong ritual and religious of this place, also in pre-Christian times. Web: http://www.stavechurch.com/kvernes-stavkirke  (Norwegian only) Next to the church you also find Gamle Kvernes bygdemuseum, a museum with old buildings, an archealogical exhibition and various activities. Web: www.nordmore.museum.no/besøk-oss/averøy/eide/gamle-kvernes-bygdemuseum  (Norwegian only) Note! Tickets to the stave church and the museum are not included in this roundtrip. Departure from: Kristiansund bus terminal

See the mystic marble caves & the Atlantic road

Travel like the locals! Roundtrip by bus from Molde to the Bergtatt marble caves and the Atlantic Road. Buy your tickets here. Molde - Bergtatt - the Atlantic Road - Molde This trip combines the experience of the beautiful Bergtatt marble caves and what is said to be the world's most beautiful road, the Atlantic Road. The marble caves are part of Naas Kalksteinbrudd, a working marble mine beyond the usual. In some of the tunnels that are no longer being excavated, a visitor's center – Bergtatt (literally "taken (in) by the mountain) - has been opened. These caves function as a concert venue, as well as an attraction in itself. The visit includes a boat tour on the caves' crystal clear, captivatingly illuminated water. Well inside the mountain, you will be offered a drink of the pure mountain water directly from the mountain wall. After the boat tour you will visit the concert hall to see a video about the history of the mine and its current operation. You then go on the the Atlantic Road. With its location at the edge of the mighty ocean, the Atlantic Road is as beautiful in sunshine and calm weather as in full storm and rain. The Atlantic Road connects Averøy with the mainland via a series of small islands and islets spanned by a total of eight bridges over 8274 meters. The road is a national tourist route. On this round trip, the bus stops at Eldhusøya, where there is a suspended walkway around the islet. The walkway consists of latticework ("grids") "floating" above the terrain, and is suitable for or anyone. The service building at Eldhusøya, with its distinct architecture that falls into the terrain, has a café and toilets. (Open Saturdays and Sundays in the spring and every day 1st June – 31st August.) There are two return options. The first option gives you a few minutes at Eldhusøya to take in the landscape before the return bus arrives and takes you back to Molde the same route as when you arrived. The later return gives you about an hour at the Atlantic Road, but involves a longer return trip along a different route, and involving several bus changes. Departure from: Molde bus terminal, track 7

Busfahrt und Wandern bei Trollstigen

Reisen wie die Einheimischen! Busfahrt Åndalsnes – Trollstigen – Åndalsnes. Kaufen Sie hier Ihre Tickets! Trollstigen ist berühmt für die Serpentinen, die zum Trollstigen-Plateau an der Bergseite über einige Haarnadelkurven hinaufführt. Oben können Sie von den verschiedenen Aussichtspunkten aus spektakuläre Ausblicke genießen. Das Trollstigen-Plateau ist ein guter Ausgangspunkt für schöne Wanderungen. Auf dieser Rundreise ergeben sich viele tolle Möglichkeiten, um die Aussicht vom Trollstigen-Plateau zu genießen und auch eine Wanderung zu unternehmen. Wir empfehlen entweder den Bispevatnet-See oder Alnessteinen (den Alnes-Felsen) als Ziel Ihrer Wanderung. Hinweis! Die Wanderungen werden nicht geführt. Bitte stellen Sie selbst sicher, dass Sie vor Start der Wanderung alle wichtigen Informationen eingeholt haben und alles mitbringen, was Sie für eine sichere und schöne Wanderung benötigen. Vorgeschlagene Wanderung 1: Bispevatnet See Schwierigkeitsgrad: Mittel (geeignet für alle, die in guter körperlicher Verfassung sind und einem markierten Pfad folgen können) Dauer: Etwa 1 Stunde pro Strecke (insgesamt 2 Stunden aktives Laufen hin und zurück) Die Wanderung beginnt bei der Brücke, direkt gegenüber dem Trollstigen-Plateau. Folgen Sie der Straße 30 Meter, überqueren Sie diese und folgen Sie dem mit einem roten T gekennzeichneten Pfad weiter. Wandern Sie den Grat entlang, bis sich das Gelände abflacht und Sie einen kleinen Teich sehen. Biegen Sie rechts um den hervorstehenden Felsen ab und folgen Sie einer auf einem Steinhaufen markierten Route hoch. Nach etwa 100 Metern führt der Weg nach rechts über ein Gebiet mit kargen Felsen und dann nach oben durch einen Geröllhang. Halten Sie sich rechts und wandern Sie einen weiteren Grat am nächsten großen Geröllhang rechts hinauf. Der Pfad folgt dem Grat aufwärts und biegt leicht nach rechts ab. Wenn Sie den See erreichen, gehen etwas Sie weiter hoch zu einem Picknickplatz, der neben einigen großen Felsen gelegen ist. Vorgeschlagene Wanderung 2: Alnessteinen (Alnes Felsen) Die Wanderung fängt etwa 10 Minuten zu Fuß vom Trollstigen-Plateau in Richtung Valldal an. Folgen Sie der Straße Richtung Valldal, bis Sie auf der linken Straßenseite Schilder zum Alnessteinen sehen. Am Anfang folgt der Weg dem Fluss entlang und führt dann weiter in Richtung eines Sees. Nach etwa 300 Metern kann der Pfad schwer zu erkennen sein, aber während des Wanderns wird er wieder sichtbar. Folgen Sie dem Weg bis zum See Alnesvatnet. Vom Alnesvatnet See aus können Sie dem Pfad entlang der linken Seite des Alnes-Tals folgen. Nach einem kurzen Anstieg sehen Sie auf der rechten Seite einen großen Felsen mit einem schönen Picknickplatz. Dies ist der Alnes-Felsen. Abfahrt vom Bahnhof/Busbahnhof in Åndalsnes (und vom Åndalsnes Hostel bei früher Abfahrt).   Über unsere Reisen Dies ist eine "Reisen wie die Einheimischen"-Tour. Die Ausflüge nutzen öffentliche Verkehrsmittel, d. H. Busse, Fähren und Boote. Wir haben jedoch die Planung für Sie übernommen und die Touren mit Verbindungsbussen, Fähren und Booten organisiert, sodass Sie Ihre Reise einfach genießen können. Sie reisen alleine – es gibt keinen Guide oder Reiseleiter, der Sie begleitet. Bei den meisten unserer Touren müssen Sie mehrmals zwischen verschiedenen Bussen/Fähren/Booten umsteigen, und es liegt an Ihnen, sicherzustellen, dass Sie Ihre Verbindungen erwischen – Sie reisen wirklich wie ein Einheimischer! Aufgrund von Abweichungen in den Zeitplänen können die Touren an Feiertagen und in Ferienzeiten wie zu Ostern und zu Weihnachten nicht gebucht werden. Der Zeitplan gilt für die buchbaren Zeiträume.

Round trip to the Alantic road & Molde

Travel like the locals! Roundtrip by bus from Molde to the Altantic Road and Kristiansund. Buy your tickets here. This trip goes from Molde via the Atlantic Road - often described as the world's most beautiful road – to Kristiansund and back to Molde! The Atlantic Road connects Averøy with the mainland via a series of small islands and islets spanned by a total of eight bridges over 8274 meters. The road is a national tourist route. At the Atlantic Road, you will get off the bus at Eldhusøya. Here you can take a walk on the suspended walkway around the islet. The walkway consists of latticework ("grids") "floating" above the terrain, and is suitable for or anyone. The service building at Eldhusøya, with its distinct architecture that falls into the terrain, has a café and toilets. The area also offers a magnificent landscape, a rich bird life and great fishing opportunities. In Molde you have some time to look around this charming little town by the fjord. (You can choose a short stay or wait for the next bus departure and have a longer stay.  Molde is famous for its view towards the "Molde Panorama", the impressive row of mountains on the other side of the fjord. Located between sea and mountains and with a short distance from the one to the other, you can explore the fjord, the town center and the mountains behind the town in a short time. In the summer, the town lives up to its name "Town of roses", and in July the famous Molde International Jazz Festival takes place. The trip back to Kristiansund goes via Batnfjorden and Frei. Along the route you can enjoy the beautiful mountain and fjord landscape. Departure from: Kristiansund bus terminal

Spannende Erlebnisse auf Valsøya

Reisen Sie wie die Norweger auf einer Busrundfahrt Molde-Valsøya-Molde. Kaufen Sie hier Ihre Tickets! Wenn Sie in Molde Urlaub machen, ist das schöne Valsøya nur eine Busfahrt entfernt. Die Busfahrt ab Molde durchquert den schönen Fannefjord und den Bergpass Fursetfjellet zum Batnfjord und weiter zur großen Brücke Gjemnessund. Diese Hängebrücke wurde im Jahr 1992 als längste Hängebrücke Norwegens eröffnet (heute ist die Hardanger-Brücke die längste, während die Askøy-Brücke die längsten einzelnen Hängebrückenteile aufweist). Eine Fahrt mit der Fähre von Kanestraum nach Halsa ist im Anschluss eingeplant. Auf der Fähre können Sie die Beine ausstrecken und – wenn Sie mögen – die lokale Delikatesse "Svele" probieren, eine Art Pfannkuchen, die gerne auf den Fähren gegessen wird. Wenn Sie auf Valsøya an Land gehen, können Sie die Welt zwischen den Baumwipfeln im Kletterpark Høyt & Lavt (Hoch & Niedrig) erkunden. Sollte Ihnen eine Aktivität näher am Boden lieber sein, können Sie entlang des schönen Fjords wandern gehen, ein Kajak mieten und zwischen kleinen Inseln und Felsen paddeln, am kleinen Strand schwimmen, köstliches Essen im Restaurant Saltrøfjøset genießen oder einfach ein Eis und die schöne Atmosphäre in der malerischen Umgebung genießen. Das Restaurant ist während der Ausflugszeit täglich von 13 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. In den Schulsommerferien (Mitte Juni bis Mitte August in Norwegen) ist der Kletterpark täglich geöffnet, während der anderen Monate samstags und sonntags. Die Öffnungszeiten für den Kletterpark finden Sie unten. Hinweis: Der Eintritt in den Kletterpark und andere Aktivitäten sind im Preis nicht enthalten. Öffnungszeiten 2020 Høyt & Lavt Kletterpark, Valsøya 04.04.-19.06.: Samstag und Sonntag, 11:00 Uhr bis 15:30 Uhr 20.06-16.08.: Täglich von 11:00 Uhr bis 16:30 Uhr 17.08.-04.10.: Samstag und Sonntag, 11:00 Uhr bis 16:30 Uhr Weitere Informationen zu Valsøya unter https://www.valsoya.no/ Über unsere Reisen Dies ist eine "Reisen wie die Einheimischen"-Tour. Die Ausflüge nutzen öffentliche Verkehrsmittel, d. H. Busse, Fähren und Boote. Wir haben jedoch die Planung für Sie übernommen und die Touren mit Verbindungsbussen, Fähren und Booten organisiert, sodass Sie Ihre Reise einfach genießen können. Sie reisen alleine – es gibt keinen Guide oder Reiseleiter, der Sie begleitet. Bei den meisten unserer Touren müssen Sie mehrmals zwischen verschiedenen Bussen/Fähren/Booten umsteigen, und es liegt an Ihnen, sicherzustellen, dass Sie Ihre Verbindungen erwischen – Sie reisen wirklich wie ein Einheimischer! Aufgrund von Abweichungen in den Zeitplänen können die Touren an Feiertagen und in Ferienzeiten wie zu Ostern und zu Weihnachten nicht gebucht werden. Der Zeitplan gilt für die buchbaren Zeiträume.

Spannende Erlebnisse auf Valsøya

Reisen Sie wie die Norweger auf einer Busrundfahrt Kristiansund-Valsøya-Kristiansund. Kaufen Sie hier Ihre Tickets! Wenn Sie in Molde Urlaub machen, ist das schöne Valsøya nur eine Busfahrt entfernt. Die Busfahrt ab Molde durchquert den schönen Fannefjord und den Bergpass Fursetfjellet zum Batnfjord und weiter zur großen Brücke Gjemnessund. Diese Hängebrücke wurde im Jahr 1992 als längste Hängebrücke Norwegens eröffnet (heute ist die Hardanger-Brücke die längste, während die Askøy-Brücke die längsten einzelnen Hängebrückenteile aufweist). Eine Fahrt mit der Fähre von Kanestraum nach Halsa ist im Anschluss eingeplant. Auf der Fähre können Sie die Beine ausstrecken und – wenn Sie mögen – die lokale Delikatesse "Svele" probieren, eine Art Pfannkuchen, die gerne auf den Fähren gegessen wird. Wenn Sie auf Valsøya an Land gehen, können Sie die Welt zwischen den Baumwipfeln im Kletterpark Høyt & Lavt (Hoch & Niedrig) erkunden. Sollte Ihnen eine Aktivität näher am Boden lieber sein, können Sie entlang des schönen Fjords wandern gehen, ein Kajak mieten und zwischen kleinen Inseln und Felsen paddeln, am kleinen Strand schwimmen, köstliches Essen im Restaurant Saltrøfjøset genießen oder einfach ein Eis und die schöne Atmosphäre in der malerischen Umgebung genießen. Das Restaurant ist während der Ausflugszeit täglich von 13 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. In den Schulsommerferien (Mitte Juni bis Mitte August in Norwegen) ist der Kletterpark täglich geöffnet, während der anderen Monate samstags und sonntags. Die Öffnungszeiten für den Kletterpark finden Sie unten. Hinweis: Der Eintritt in den Kletterpark und andere Aktivitäten sind im Preis nicht enthalten. Öffnungszeiten 2020 Høyt & Lavt Kletterpark, Valsøya 04.04.-19.06.: Samstag und Sonntag, 11:00 Uhr bis 15:30 Uhr 20.06-16.08.: Täglich von 11:00 Uhr bis 16:30 Uhr 17.08.-04.10.: Samstag und Sonntag, 11:00 Uhr bis 16:30 Uhr Weitere Informationen zu Valsøya unter https://www.valsoya.no/ Über unsere Reisen Dies ist eine "Reisen wie die Einheimischen"-Tour. Die Ausflüge nutzen öffentliche Verkehrsmittel, d. H. Busse, Fähren und Boote. Wir haben jedoch die Planung für Sie übernommen und die Touren mit Verbindungsbussen, Fähren und Booten organisiert, sodass Sie Ihre Reise einfach genießen können. Sie reisen alleine – es gibt keinen Guide oder Reiseleiter, der Sie begleitet. Bei den meisten unserer Touren müssen Sie mehrmals zwischen verschiedenen Bussen/Fähren/Booten umsteigen, und es liegt an Ihnen, sicherzustellen, dass Sie Ihre Verbindungen erwischen – Sie reisen wirklich wie ein Einheimischer! Aufgrund von Abweichungen in den Zeitplänen können die Touren an Feiertagen und in Ferienzeiten wie zu Ostern und zu Weihnachten nicht gebucht werden. Der Zeitplan gilt für die buchbaren Zeiträume.

Tourvorschlag mit Auto von Molde: Mardalsfossen und Aursjøveien

MOLDE-EIKESDAL-AURSJØEN-SUNNDAL – lausche dem Wasserfall und atme die frische Bergluft Länge: 255 km Dauer: 4 Stunden 30 min 2 Maut Molde-Eikesdal, 96 km, 1 Stunde 30 min, 1 Maut Fahre den RV64 von Molde aus über Sølsnes, weiter nach Horsgård und Ranvik nach Eidsvåg. Hier liegt der Heimathof des norwegischen Schriftstellers Bjørnstjerne Bjørnson, Pharrhof Nesset. Folge RV660 Richtung Eresfjord. Unten am Fjord bei Bogge können 6000 Jahre alte Felszeichnungen besichtigt werden. Beim Halt in Eresfjord kann man heimisches Handwerk kaufen, folge dem Lachs im Fluss via Bildschirm und besichtige die Ausstellung über den Dovrefjell Nationalpark. Die Straße führt weiter am Eikesdalsvatnet entlang, durch den ältesten Haselbestand des Landes. Der Eikesdalsee liegt nur 26 m ü.M., die Berge ragen 1800 m hoch über den See. Mautstraße nach Mardalen, Fußtour zum Mardalsfossen (45 min). Der Wasserfall stürzt 297 m tief und ist der vierthöchste freifallende Wasserfall der Welt (wasserführenden Saison 20.6.-20.8.). Eikesdal-Aursjøen-Sunndal, 70 km, 1 Stunde 40 min, 1 Maut Der Aursjøveien geht durch Finnsetlia hoch mit mehreren 180-Grad Haarnadelkurven, durch dramatische Natur, die Dir den Atem raubt. Nur 50 m neben dem Weg gibts tolle kleine Wasserdämme für ein erfrischendes Bad. Oben angekommen kannst Du zum Aussichtspunkt Aurstupet gehen. Die Straße geht aufwärts zum Damm beim Aursjøen (862 m ü. M.) und abwärts durch das Torbudalen und Litldalen nach Sunndalsøra. Dies ist eine kontrastreiche Tour vom fruchtbaren Eikesdal von steilen Bergen umrahmt – zum Hochland mit offener und großartiger Berglandschaft. Die Straße ist vom 1. Juni bis Anfang Oktober geöffnet. Besonders für Motorräder, PKW's und Vierradangetriebene Fahrzeuge geeignet (keine Wohnwagen). Sunndal -Molde , 90 km, 1 Stunde 20 min Von Sunndalsøra RV62 zurück über Eidsvåg nach Molde. Die berrechnete Zeit ist die reine Fahrzeit. Nimm Dir Zeit, erlebe mehr!