Ort

Rosendal

Wanderkarte

Folgefonna nasjonalpark

Karte des Wandervereins "Rosendal Turlag"

Start und Ziel

Neslia

Parkplatz

Fahren Sie den "Fylkesveg" weg etwa 2 km in Richtung Løfallstrand und parken Sie, wo der Waldweg nach rechts von der Hauptstraße abzweigt.

Markierung

Informationstafel am Parkplatz. Keine Markierungen entlang des Waldweges, jedoch vereinzelt Schilder. An mehreren Weggabelungen unterwegs stets rechts halten, um auf dem Hauptweg zum Skjethaug zu bleiben.

Schwierigkeitsgrad

Grün. Geeignet für Kinderwagen, Fahrräder und motorisierte Rollstühle.

Höhenunterschied

30 – 290 m ü. NHN

Zeitbedarf

2 Stunden (hin und zurück)

Hinweise

Rastplätze und Aussichtspunkte unterwegs.

Vom Berg "Sjethaugen" aus können Sie die Tour erweitern, indem Sie dem "T"-markierten Pfad zur großen Steinpyramide auf dem 501 m hohen Berg "Navarhaugen" folgen. Von hier aus geht es auf gut markierten Pfaden zu den Zielen Vevik, Åsvodl, Kjeldestøl, Skåladalen/Ludnabekk, Nordlifjell und Myrdal. Mit einem Blick auf die Karte des Wandervereins "Rosendal Turlag" und etwas Phantasie lassen sich schöne Touren zusammenstellen.

Wegbeschreibung

Folgen Sie einfach dem gut 3 km langen, leicht ansteigenden geschotterten Waldweg. Halten Sie sich an mehreren Weggabelungen unterwegs stets rechts, um auf dem Hauptweg zum Berg "Sjethaug" zu bleiben.

Der schöne Rastplatz auf dem Sjethaugen liegt nahe an Rosendal und bietet einen fantastisch weiten Blick auf kleine Ortschaften, mächtige Berge, grüne Täler und die prächtige Fjordlandschaft. Eine andere Alternative: Sie können bei der Kirche parken, und von dort aus den Pfad zu Sjethaugen folgen. 

Kontakt

Adresse:
  • 5470 Rosendal
Telefon:
+47 53 48 42 80
E-Mail:
turistinfo@kvinnherad.kommune.no
Website:
www.visitsunnhordland.no

Einrichtungen

Gesamtsteigung:
  • 452m
Schwierigkeitsgrad:
  • Mittelschwer (blau)
Entfernung:
  • 6.5km
Dauer:
  • Kurze Wanderung (0,5-3 Std.)
Jahreszeit:
  • Herbst
  • Frühlingszeit
  • Sommer
  • Winter
Boden:
  • Schotter
Gelände:
  • Gebirgig
Behindertengerecht:

Wo ist Skålafjell (Sjethaug)?