Die sogenannte "Ruinenkirche" Sola, auch Alte Kirche Sola genannt, ist auf den Resten einer romanischen Steinkirche aus dem frühen 12. Jahrhundert erbaut. 1871 kaufte der Maler Johan Bennetter (1822 - 1904) die Kirche und baute sie zu einem Wohnhaus um. Im Zweiten Weltkrieg wurden große Teile der Kirche abgerissen. 1995 wurde die Kirche dann wieder aufgebaut und restauriert. Die Ruinenkirche von Sola wird heute für Konzerte und andere Veranstaltungen genutzt und ist eine der beliebtesten Kirchen der Region zum Heiraten.

Erling Skjalgssons Kirche? Es ist gut möglich, dass an diesem Ort ursprünglich eine Stabkirche aus Holz stand, die der Wikingerhäuptling Erling Skjalgsson in Verbindung mit seinem hier gelegenen Hof auf «Kirke-Sola» (Kirchen-Sola) errichtete. Die Platzierung einer Kirche mitten in Sola mit Blick auf Sola Strand, das Meer, die Insel Rott und den Hafrsfjord wäre der natürliche Ort für einen Haupthof gewesen. Heute steht ein großer Runenstein als Denkmal für Erling Skjalgsson direkt vor der zerstörten Kirche.

  • Facebook logo
  • Trip Advisor logo

Kontakt

Adresse:
  • Bautavegen 10
  • 4050 Sola
Telefon:
51 65 34 80
E-Mail:
post@solakulturhus.no
Website:
solakulturhus.no/sal/sola-ruinkyrkje

Wo ist Sola ruinkyrkje (Ruinenkirche)?