Solastranden ist flach und daher an windigen Tagen ein beliebter Ort für Windsurfer und Surfer. Am nördlichen Ende findest du das Sola Strand Hotell und den Golfplatz Solastranden.

In Strandnähe begegnest du Kriegsdenkmälern wie Bunker und Reste von Kanonenstellungen. Solastranden ist ein toller Ausgangspunkt für Spaziergänge und die fünf Kilometer lange Küstenwanderung nach Vigdel Richtung Süden. Nutze die vielseitigen Bademöglichkeiten, sowohl am Strand als auch entlang von Felsen und Klippen.

Reiches Vogelleben

Der Sola Strand, ebenso wie die übrigen Jær-Strände sind das ganze Jahr über beliebte Orte für die Vogelwelt, zahlreiche Zugvögel kommen hier vorbei. In der Umgebung kannst du viele verschiedene Vögel beobachten - beachte, dass deshalb im Landschaftsschutzgebiet Jæren das ganze Jahr über eine Leinenpflicht für Hunde gilt. Für sämtliche Aktivitäten, die die Vogelwelt stören könnten (z.B. Surfen, Segeln und Kiten), gibt es eigene Regeln. Bitte mache dich eingehend damit vertraut, bevor du eine davon ausübst.

Wassersport

Surfen macht das ganze Jahr Spaß, und für Anfänger gibt es Kurse von Boretunet oder Bore Surf Senter. Im Sommer und Anfang Herbst sind die Verhältnisse zum Wellensurfen insbesondere für Anfänger gut, mit warmem Wasser und relativ kleinen Wellen. Für erfahrene Surfer sind die Bedingungen später im Herbst und im Winter ideal. Denke jedoch daran, dass das Surfen, Windsurfen und Kiten an Stränden, die vom Vogelschutz betroffen sind, zwischen 1. Oktober und 31. März verboten ist. Kiten ist zudem nur an folgenden Stränden erlaubt: Sola, Hellestø, Byberg, Bore und Brusand. Hier ein Link zu einem norwegischen Informationsplakat über die Schutzgebiete.

Wichtige Informationen zu den Jær-Stränden:

  • Es ist verboten, hier mit Kraftfahrzeugen zu fahren
  • In den Vogelschutzgebieten dürfen Vögel nicht durch Aktivitäten wie bspw. Surfen, Windsurfen, Kiten und Gassigehen mit Hunden gestört werden.
  • Surfen / Windsurfen / Kiten in Vogelschutzgebieten ist zwischen 1. Oktober und 31. März streng verboten
  • Reiten, Radfahren, Zelten und Camping in den Dünen ist verboten
  • Während der Vegetationsperiode darf Ackerland nicht betreten werden
  • Respektiere die Privatsphäre. Stelle keine Zelte näher als 150 Meter von Häusern oder Hütten entfernt auf. Bei einem Campingaufenthalt von mehr als 2 Tagen ist eine Genehmigung der Grundbesitzer erforderlich
  • Vom 15. April bis 15. September darf kein Feuer gemacht werden
  • Respektiere die Tatsache, dass andere die Gegend für ihren Lebensunterhalt nutzen
  • Wenn du einen Hund dabei hast, muss dieser auf Weideland an die Leine genommen werden. Halte dich generell an die Leinenpflicht
  • Für Jagd und Fischfang gelten besondere Regeln, die du beachten musst
  • Das Fliegen von Drohnen ist im gesamten Landschaftsschutzgebiet verboten
  • Größere Veranstaltungen sind ohne vorherige Genehmigung nicht zulässig

  • Facebook logo
  • Trip Advisor logo

Kontakt

Adresse:
  • Nordsjøvegen
  • 4097 SOLA
Telefon:
51 65 33 00
E-Mail:
epost@sola.kommune.no
Website:
www.sola.kommune.no

Einrichtungen

Jahreszeit:
  • Herbst
  • Frühlingszeit
  • Sommer
  • Winter
Parkplätze:
Café:
Toilette:

Wo ist Sola Strand?