Auf dieser 22 km langen Strecke fließt der Fluß still und mächtig durch eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft und Natur. Nur die Stromschnellen in Juvet und der Wasserfall Sandsfossen durchbrechen die Stille. Im Lachsstudio bei Sandsfossen kann man aus nächster Nähe Lachse und Forellen auf ihrem Weg die Lachstreppe hinauf studieren.

Die Lachslorde aus England machten Suldalslågen im letzten Jahrhundert als Sportanglerfluß bekannt. Sie hatten das Exklusivrecht zum Angeln, und prägten die Umgebung mit ihren Lachsschlössern und großen Anwesen. Elveeigarlaget, der Verein der Grundbesitzer, arbeitet heute mit verschiedenen Maßnahmen, darunter das Kalken des Flusses und Ausbrüten von Fischbrut, aktiv für die Aufrechterhaltung eines Wildlachsbestandes vor Ort.

  • Facebook logo

Kontakt

Adresse:
  • 4230 Sand
Telefon:
995 63 001
E-Mail:
suldal@visitsuldal.no
Website:
www.visitsuldal.no

Wo ist Suldalslågen?