Diese spektakuläre Wanderung dürfen Sie nicht verpassen! Erleben Sie, warum das Tal Sunndalen als „wild und schön" bezeichnet wird. Der Berggipfel Ekkertinden, 1189 m ü. M., ist Sunndals Version des Preikestolens, der Kanzel des Predigers im Lysefjord, Stavanger.

Routenbeschreibung Die Wanderung startet auf dem Vollan Hof, von wo aus Sie dem markierten Weg folgen, der sich durch einen üppigen Blumen- und Birkenwald steil nach oben zur Bergweide Vollasetra, eine Selbstbedienungshütte, windet. Dort können Sie auch übernachten, falls Sie den Rückweg erst am nächsten Morgen antreten möchten. Die Wanderung von Vollasetra nach Ekkertinden folgt einem rot markierten Pfad über den Grat hinauf nach Litlhøa und weiter vom Pass bei Litlhøa über leichtes Gelände nach Südwesten zum Ekkertinden. Folgen Sie bei Vollasetra dem Schild Stikk UT! (rausgehen!) und dem Pfeil nach rechts. Der erste Teil des Weges entlang des Flusses führt am nahe gelegenen Wasserkanal vorbei. Folgen Sie den roten und blauen Markierungen auf Ihrem Weg nach oben und biegen Sie an der Markierung links ab. Genießen Sie Ihre Wanderung!

Ankunft und parken Vollen Hof, Gjøra im oberen Teil von Sunndal.

Kontakt

Adresse:
  • 6600 SUNNDALSØRA
Telefon:
70 23 88 00
E-Mail:
info@visitnorthwest.no
Website:
www.visitnorthwest.no

Wo ist Wandertour zum Ekkertind?