Zum Hauptinhalt
Jetzt buchen

Die Hütte wurde als Hauptstützpunkt für die Jagd auf wilde Rentiere in den Bergen von Sirdal genutzt. Die Hütte wurde im Jahr 1910 gebaut. Mehrere berühmte Persönlichkeiten (Könige, Fürsten und wichtige Politiker) aus der ganzen Welt haben bereits in dieser Hütte übernachtet.

Mache einen Schritt zurück in die Vergangenheit - hier schläfst du in einem der frühesten wirklich großen Tourismusprodukte Norwegens. Hier traf sich der Adel aus Deutschland und England zur Jagd auf wilde Rentiere und übernachtete in den damals luxuriösen Hütten in den Bergen. Diese Hütte ist völlig authentisch und wurde 2001 nach Kvæven gebracht. Das Gebäude ist ein lebendiges Museum und Teil des Sirdal Fjellmuseum. Du übernachtest in einer authentischen Umgebung mit Rentiergeweihen und den ersten Mausergewehren an der Wand. Die Erfahrung, hier zu schlafen, ist beeindruckend. Der Standard ist einfach, aber exklusiv.

Und als ob dieses Erlebnis nicht schon genug wäre, serviert Sirdal Safari & Adventures gegen eine zusätzliche Gebühr einen echten Wildeintopf in der Hütte. Das Essen wird auf demselben Geschirr serviert, welches schon Heiberg vor über 100 Jahren den Adligen aus England und Deutschland vorsetzte.

  • Facebook logo
  • Instagram logo

Kontakt

Adresse:
  • Sirdalsveien 7764
  • 4443
  • Sirdal
Telefon:
+47 91 82 94 52 / +47 47 30 79 00
E-Mail:
info@sirdalsafari.no
Website:
www.sirdalsafari.no/

Einrichtungen

Jahreszeit:
  • Herbst
  • Sommer
  • Winter
  • Frühlingszeit
Parkplätze:
Bad:
Einzigartige Übernachtungen:

Wo ist Übernachte in einer historischen Hütte in Sirdal?