Forsand liegt am Schnittpunkt von zwei größeren Fjorden, dem 42 km langen Lysefjord in westöstlicher Richung und dem Høgsfjord in nordsüdlicher Richtung. Früher waren die Fjorde die wichtigsten Verkehrswege. So wurde Forsand zu einem natürlichen Treffpunkt. Hierher kamen die Bewohner aus dem Bezirk Agder, aus Lysebotn und anderen Orten am Lysefjord, vom Frafjord und aus Dirdal.

Verkehrsmäßig liegt Forsand sehr günstig zwischen Jæren, dem übrigen Ryfylke im Norden und den nicht weit entfernten Städten Stavanger und Sandnes. Tagsüber überquert jede halbe Stunde eine Fähre den Høgsfjord (8 Minuten). Zwischen Stavanger, Forsand und Lysebotn am Ende des Lysefjords verkehrt eine Schnellfähre. In der Sommersaison kann man mit der Ausflugsfähre von Forsand nach Lysebotn fahren, die unterwegs an interessanten Stellen Halt macht, und dann mit dem eigenen Fahrzeug über die Passstraße ins Sirdal und Setesdal oder zurück nach Forsand fahren (+ Fähre Lauvvik–Oanes).

Der Lysefjord ist der beeindruckendste Fjord in Rogaland. Unterwegs sehen Sie den Preikestolen, der sich 600 Meter über dem Wasser erhebt, und nicht zuletzt das 1000 Meter hohe Fjellplateau Kjerag, das als Absprungstelle von Basejumpern bekannt ist. Markierte Wanderrouten führen zum Kjerag und zu verschiedenen anderen Zielen von Sommergästen.

  • Facebook logo
  • Trip Advisor logo

Kontakt

Adresse:
  • Fossanvegen 380
  • 4110
Telefon:
905 36 066
E-Mail:
turistinfo@sandnes.kommune.no
Website:

Einrichtungen

WIFI/Internet:
Parkplätze:

Wo ist Forsand Touristeninformation?