Die spektakuläre Flåmsbahn führt vom Bahnhof Myrdal auf der Hardangervidda zur idyllischen Ortschaft Flåm, die am Ende des Aurlandsfjords liegt. Die Flåmsbahn ist bereits mehrfach ausgezeichnet worden. Unter anderem wurde sie von The Society of International Railway als eine der 25 schönsten Zugstrecken weltweit bezeichnet. Das Reisemagazin National Geographic Traveler zählt die Flåmsbahn zu den 10 schönsten Bahnreisen Europas, während das Magazin Lonely Planet Traveller die Strecke gleich zur schönsten Bahnreise der Welt kürte.

Mit dem Bau der Bahnstrecke wurde 1924 begonnen. Nach 16 Jahren Bauzeit konnte die Strecke im Jahre 1940 in Betrieb genommen werden. Seit damals hat sich die Flåmsbahn zu einem wahren Besuchermagneten entwickelt. Die Flåmsbahn zählt zu den steilsten normalspurigen Eisenbahnstrecken der Welt. Knapp 80 % der Strecke weisen ein Gefälle von 55 ‰ auf. Der Vatnahalsen-Tunnel, der sich in einer Spirale den Berg hinaufwindet, ist ein beeindruckendes Meisterwerk norwegischer Ingenieurskunst. Auf einer Länge von knapp 20 km überwindet die Bahn einen Höhenunterschied von ca. 864 Metern und transportiert die Fahrgäste von der Hochebene hinunter zum Fjord. Die Reise durch die wilde und ursprüngliche Berglandschaft, vorbei an schneebedeckten Gipfeln, majestätischen Wasserfällen, dichten Wäldern und kleinen Bergbauernhöfen, die an den steilen Hängen festzukleben scheinen, ist für alle Fahrgäste ein unvergessliches Erlebnis.

Sobald sich der Zug Flåm nähert, öffnet sich der Blick auf den bezaubernden Aurlandsfjord. Der Aurlandsfjord ist ein Seitenarm des majestätischen Sognefjords, des längsten Fjordes der Welt.

© Sverre Hjørnevik

Auf dieser Zugfahrt hast du Ausblicke auf einige der spektakulärsten und wildesten Landschaften in Westnorwegen. Warum nicht gleich eine Rundtour mit Fjord Tours bestellen? Die Rundreisen "Norwegen en minature ®" und ”Sognefjord en miniature” beginnt man von Oslo oder Bergen aus. Weitere Informationen und Preise findest du hier.

Du kannst auch mit der Bergensbahn bis Myrdal fahren und dort auf die Flåmsbahn umsteigen. Die Fahrt hinunter nach Flåm dauert eine Stunde.

Das Museum der Flåmsbahn

Das Museum der Flåmsbahn informiert über den Bau einer der steilsten normalspurigen Eisenbahnstrecken Europas und präsentiert die Technik und die Menschen, die dieses imponierende Bauwerk möglich gemacht haben.

Im Museum sind eine Lokomotive vom Typ El 9, eine elektrische Rangierlok, mehrere Draisinen und viele andere Exponate ausgestellt. Außerdem wird ein Videofilm von einer Fahrt mit der Flåmsbahn gezeigt!

© Sverre Hjørnevik

Mit dem Fahrrad ins Tal Flåmsdalen

Das Tal Flåmsdalen ist auch zum Radfahren sehr gut geeignet. Du kannst in Flåm ein Fahrrad mieten, mit der Flåmsbahn hinauf nach Myrdal fahren und dann die Rückfahrt mit dem Rad fahren. Dies ist auch die letzte Teiletappe des Rallarvegen – vielleicht Norwegens spektakulärste Radwanderstrecke.

© Terje Rakke / Nordic Life AS

Other highlights in the area