Zugegeben, direkt an der Küste liegt auch bei uns oft kein Schnee – aber das heißt nicht, dass unsere Winterträume lediglich Träume sind. Zum Schnee- und Skivergnügen ist es nämlich nicht weit, und wir verbinden nur zu gerne städtischen Luxus mit Outdoor-Vergnügen. Lass deine Träume Wirklichkeit werden – mit einem Winterbesuch in der Region Stavanger. Fjord Norwegen ist nicht nur im Sommer eine Reise wert!

Kurze Entfernungen zum Schnee

Das beliebte Naherholungsgebiet Brekko ist lediglich 45 km von Stavanger entfernt, und hier werden Loipen gespurt, sobald genügend Schnee liegt. Jæren Friluftsråd betreibt hier, unweit des Parkplatzes, das Gebäude Friluftstunet Brekko – bestehend aus einer Wärmestube und einer Kapelle, die durch ein Zwischengebäude miteinander verbunden sind. Im Außenbereich gibt es Grills und Picknickbänke, direkt nebenan liegt der Rodelhang, an dem gratis Porutscher zum Ausleihen zur Verfügung stehen. Alles steht bereit für gemütliches Lagerfeuer und Grillvergnügen im Schnee, während sich die Kinder beim Rodeln austoben – Würstchen nicht vergessen!

Du willst gerne auf die Loipe, hast aber keine Skier dabei? Kein Stress - über frilager.no kannst du Skier und Ausrüstung für die ganze Familie ganz einfach mieten, du musst nur daran denken, zwei Tage im Voraus zu buchen. Im 77 km von Stavanger entfernten Stavtjørn werden ebenfalls Loipen gespurt. Hier gibt es auch ein Skigebiet mit Schleppliften und mehreren Abfahrten.

Sirdal - unser eigenes Winterparadies

In weniger als zwei Stunden erreichst du Sirdal, und hier gibt es wirklich alles, was das Wintersportherz begehrt. Rund 200 km gespurte Langlaufloipen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, verteilt über ganz Sirdal, laden zu kurzen und langen Touren ein. Mach es wie die Norweger und packe deinen Rucksack mit dem Schokoriegel Kvikklunsj und Orangen, nimm deine Skier und dann los!

Mit insgesamt vier Skigebieten gibt es auch für diejenigen, die lieber Abfahrt machen oder Snowboard fahren, viel Auswahl. Sowohl das Skizentrum Sirdal als auch die Skilifte in Ådneram verfügen über eigene Kinderbereiche und Wärmestuben, in denen du eine Pause einlegen kannst. Natürlich ist es auch möglich, Skier und Ausrüstung zu mieten.

Hütte oder Hotel?

Winterferien wie die Norweger in einer gemütlichen Hütte? Über Sirdal Hytteformidling und Sirdal Resort kannst du sowohl Hütten als auch Ferienwohnungen mieten. Doch lieber ein bisschen mehr Luxus? Dann ist das Sirdal høyfjellshotell, direkt neben dem Skihang in Fidjeland eine gute Wahl. Ein super Ausgangspunkt für Tagesausflüge in die verschiedenen Skigebiete Stavtjørn, Giljastølen, Hunnedalen und Sirdal ist das Hotel Byrkjedalstunet.

Skibus nach Sirdal

Für alle, die bei winterlichen Straßenverhältnissen lieber das Auto stehen lassen wollen, keines haben bzw. ohne anreisen, ist der Skibus von Stavanger nach Sirdal eine gute Transportmöglichkeit.


Eine Stocklänge Abstand nicht vergessen!

Bitte denke auch draußen im Schnee daran, genügend Abstand zu anderen Personen zu halten. Kein Drängeln in der Liftschlange! Draußen gibt es zum Glück ausreichend Platz für alle, um sich auszubreiten und die frische Winterluft zu genießen.

Polarhunde in Sirdal

Auf der Sirdal Huskyfarm werden verschiedene familienfreundliche Aktivitäten angeboten, z. B. Hundeschlittenfahrten, ein Besuch im Hundegehege oder eine Expedition mit der ganzen Familie - mit und ohne Übernachtung.

Erlebe Sirdal auf neue Weise

Wenn du deine Urlaubsplanung nicht selbst in die Hand nehmen möchtest, bist du bei Sirdal Safari und Adventures an der richtigen Adresse. Von ihrer Basis in Kvæven in Sirdal aus bieten sie geführte Touren an, die Natur, Essen und Kultur zu einem besonderen Erlebnis machen. Du lernst mehr über lokale Naturkunde, bekommst traditionelles Essen im Kvæven Café und kannst nach einem ereignisreichen Tag in Museumsgebäuden und Glamping-Hütten im Sirdal fjellmuseum übernachten.

Gut essen in Sirdal

Sirdal hat ein neues Restaurant mit einer der besten Aussichten der Region. Das Restaurant ist auf dem Hügel Hoppmannsknuten gebaut, der von den Einheimischen schon immer Slottet (das Schloss) genannt wurde. Und genau dies ist auch der Name des Restaurants - Slottet i Sirdal. Hier kannst du dich nach einer Skitour bei Waffeln, Kaffee und Kakao wärmen oder abends ein leckeres Menü genießen.