Zum Hauptinhalt
© Oddgeir Visnes / TIBE
Tagesausflüge in Kristiansund

Kristiansund zu Fuß erkunden

Die zahlreichen Farben der Gebäude in Kristiansund haben der Stadt den Namen die polychrome Stadt eingebracht. Machen Sie einen Tagesausflug mit Ihrer Kamera und besuchen Sie den Varden, die Kirche Kirkelandet und die Klippfiskkjerringa am Hafen. Von hier aus können Sie mit dem Boot Sundbåten eine Hafenrundfahrt zu den vier Inseln von Kristiansund machen.

Kristiansund

Ruhig

3 Stunden

1

Sundbåten in Kristiansund

Beginnen Sie Ihre Sightseeing-Tour mit einer 20-minütigen Rundfahrt durch das Hafenbecken und die vier Inseln der Stadt: Kirkelandet, Innlandet, Nordlandet und Gomalandet. Das charmante Boot ist der Stolz und zugleich das Markenzeichen der Stadt und wird noch immer häufig von Einheimischen und den Besuchern Kristiansund‘s benutzt.

Geöffnet bis 17:15 Uhr
Lies mehr
© Fred Jonny Hammerø/Møre og Romsdal Fylke
2

Das Wandergebiet Vanndamman und Kringsjå

Nur 10 Minuten Fußweg von der Seebrücke entfernt liegt das Wandergebiet Vanndamman. Auf dem Weg dorthin kommen Sie an vielen der charakteristischen bunten Häuser vorbei, die Kristiansund zu der polychromen Stadt machen. In Svanedammen gibt es Enten, Schwänen und Pfauen. Es ist ein beliebter Ort für Familien mit Kindern, die die Federtiere gerne füttern und sich auf dem Spielplatz vergnügen. Das ganze Gebiet ist eine der grünen Lungen der Stadt und bietet üppige Natur in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums. Das Wandergebiet Kringsjå/Vanndammene verfügt über eine außergewöhnlich reiche und vielfältige Vegetation und ist ein einzigartiger botanischer Küstengarten. Die Umgebung lädt zu allerlei Aktivitäten, Spiel und Parkleben ein. Die Schotterwege sind breit und gut befestigt, sodass sie auch für Fahrräder, Kinderwagen und Rollstühle gut geeignet sind.

© Einar Engdal
3

Aussichtsturm Varden

Der Varden-Aussichtsturm befindet sich ebenfalls bei Vanndamman. Von der Spitze des Turms hat man einen herrlichen Blick auf Kristiansund und die Schifffahrtsstraße, mit dem Fischerdorf Grip und der Inselgruppe Smøla am Horizont. Der Eintritt ist frei und der Turm ist ganzjährig geöffnet.

Geöffnet bis 23:00 Uhr
Lies mehr
© Per Kvalvik
4

Die atlantische Kathedrale – die Kirche von Kirkelandet

Auf dem Weg von oder nach Vanndamman sollten Sie die Kirkelandet-Kirche nicht verpassen. Die Atlantik-Kathedrale gilt als eines der schönsten modernistischen Kirchengebäude Norwegens. Das monumentale Bauwerk bricht mit den traditionellen Vorstellungen vom Aussehen einer Kirche. Um die Architektur umfänglich zu erfassen, muss man die Kirche betreten. Dabei erlebt man die optische Täuschung und das 30 Meter hohe, bunte Glasaltarbild.

Geschlossen
Lies mehr
© Eline Karlsdatter Fladseth / visitnorthwest.no
5

Das Wahrzeichen von Kristiansund – die Klippfiskkjerringa

Unmittelbar am Hafen steht eine der beliebtesten und meistfotografierten Skulpturen in Kristiansund. Die Klippfiskkjerringa ist eine Hommage an die vielen Arbeiterinnen in der Produktion des Exportschlagers Klippfisk. 300 Jahre lang, bis in die 1950er Jahre, war die Prodiktion von Klippfisk die wichtigste Industrie in der Stadt. Die Skulptur wurde vom Bildhauer Tore Bjørn Skjølsvåg geschaffen und am 29. Juni 1992 von Königin Sonja enthüllt. Klippfiskkjerringa posiert immer gerne für ein Selfie!

© Synnøve Henden
6

Nehmen Sie einen Happen im Bryggekanten

Hungrig nach einem langen Spaziergang? Die Brasserie, das Restaurant und die Bar Bryggekanten befindet sich direkt neben der Klippfiskkjerringa. Hier können Sie in modernem Ambiente gutes Essen und Trinken genießen und haben dabei einen schönen Blick auf den Hafen von Kristiansund. Geöffnet für Mittag- und Abendessen.

Geöffnet bis 23:00 Uhr
Lies mehr
© Eline Karlsdatter Fladseth/Visit Nordvest