Zum Hauptinhalt

Der Rundumblick vom Varden bietet dir die Aussicht auf die Berge von Nordmøre weit im Nordosten und auf den Atlantik im Westen. Auf dem Vardeturm steht ein Fernglas, durch das du auf die Berge und Fjorde von Nordmøre blicken kannst.

Verfügbarkeit

Der Zugang zu Varden ist frei und ganzjährig täglich möglich. Wenn die Tür geschlossen sein sollte, kannst du die Klingel benutzen, und die Feuerwache wird die Tür aus der Ferne öffnen.

Die Wanderung von der Stadt hinauf zu Varden

Varden ist ein beliebtes Wanderziel oberhalb der Stadtmitte von Kristiansund. Auf dem Gelände um den Turm herum kann man dank der zahlreichen Sitzgruppen sehr gut Rast machen, und auch die Kinder haben hier viel Platz zum Toben. Wir empfehlen, Essen und Trinken mitzubringen und den Blick auf die Sonne zu genießen, wenn sie am Abend eines Schönwettertages im Meer untergeht.

Am besten beginnt man die Wanderung an der Kirche Kirkelandet, die an der Straße Langveien auf der Insel «Kirkelandet» liegt. Das 1964 erbaute Gotteshaus ist die Hauptkirche der Stadt Kristiansund. Von der Kirche gehst du in westlicher Richtung den Hügel hinauf. Du spazierst an einem blühenden Parkgarten und mehreren Teichen entlang, bevor du einen offenen Sammelplatz erreichst (eine Art Plattform). Es geht weiter einen kleinen Hügel hinunter, über die Straße Vuggaveien, bevor du eine Treppe hinaufgehst und nach rechts abbiegst. Auf diesem Weg bleibst du, bis du auf einen Schotterweg stößt, auf dem es dann direkt zum Turm auf Varden hinaufgeht.

Wer mit dem Fahrrad oder Kinderwagen unterwegs ist, sollte die Wanderung am Anfang der Straße Vuggaveien beginnen. Von dort geht man 300 Meter auf der Straße zurück und folgt der Beschilderung nach Varden. Dieser Weg biegt nach links ab. Wir empfehlen, den Rundweg zu gehen, der auf der StikkUT! -Karte eingezeichnet ist, und dabei die Wanderung auf den Pfaden zu machen, auf denen man die Wasserrinnen sieht. Sie wurden genutzt, um das Wasser zu den Teichen in der Stadt zu leiten.

Anfahrt und Parken

Dieser Spaziergang eignet sich für Fußgänger, Personen mit Kinderwagen und Fahrrädern. Es ist nicht möglich, mit dem Auto bis nach Varden hinaufzufahren, doch du kannst unterhalb des Aussichtspunktes parken und die 300-400 Meter zum Turm hinaufspazieren. Zu beachten ist, dass der Anstieg recht steil ist.

Mit dem Auto gelangt man über die Straße Langeveien in die Stadtmitte von Kristiansund. Biege dazu nach rechts in die Tollinspektør Flors gate ein und folge den Schildern nach Varden. Dann fährst du direkt in die Straße Vuggaveien weiter. Nach etwa 400 Metern siehst du links einen öffentlichen Parkplatz, auf dem du das Auto abstellen kannst. Der Aufstieg beginnt auf der anderen Straßenseite des Parkplatzes.

Erst Holz, dann Stein

Zum 150. Stadtjubiläum von Kristiansund 1982 wurde der Holzturm auf Varden durch einen auffälligen gemauerten Turm ersetzt. 1992 wurde der Stadt Kristiansund von einer Gruppe von Kristiansundern, die nicht mehr in der Stadt lebten, eine Kopie des alten Holzturmes geschenkt.

Plan

Wochentage:
00:00–23:00
Samstag:
00:00–23:00
Sonntag:
00:00–23:00

Kontakt

Adresse:
  • 6510 KRISTIANSUND N
Telefon:
70 23 88 00
E-Mail:
info@visitnorthwest.no
Website:
www.fjordnorway.com/de/reiseziele/kristiansund

Einrichtungen

Familienfreundlich:
Aussichtspunkte:
Jahreszeit:
  • Herbst
  • Sommer
  • Winter
  • Frühlingszeit

Wo ist Varden Aussichtspunkt im Kristiansund?