Schifffahrtsgeschichte in einer Schifffahrtsstadt Fragst du dich vielleicht, warum Norwegen eine Schifffahrtsnation genannt wird? Dann gibt das Schifffahrtsmuseum in Bergen die Antworten. Wir erzählen die viele tausend Jahre lange Geschichte der norwegischen Seefahrt, über norwegische Seeleute als «Transporteure für die Welt» und über Bergen – die Schifffahrtsstadt, die seit je her ihren Blick auf die Welt gerichtet hat.  

2000 Jahre Geschichten aus und vom Meer Spaziere durch das Museum und lass dich von einer großen Sammlung an Gebrauchsgegenständen, Schiffsmodellen, Schiffsgemälden und marinarchäologischen Funden begeistern. Die einzelnen Exponate erzählen ihre eigene spannende Geschichte und sind gleichzeitig Teile der großen Erzählung von internationalem Handel, Technologie, Seemannsleben, Krieg und Migration. Das Schifffahrtsmuseum handelt davon und von vielem mehr. 

Erforschen und entspannen  Der Museumsbau ist eine architektonische Perle aus Stein und Glas, die zentral und abgeschirmt in einer fast autofreien Umgebung auf dem Universitätshügel der Stadt liegt. Von der Stadtmitte kommt man bequem zu Fuß, und solch ein Museumsbesuch ist eine willkommene Abwechslung vom turbulenten Stadtleben. Die nächste Umgebung des Hauses bietet sich für Erkundungen und entspannte Pausen an, hier gibt es mehrere Museen, Parks und Cafés.  

Film – Führungen Unseren Gästen empfehlen wir, den spektakulären Film «Das verbrannte Schiff» anzusehen, der von einem westnorwegischen Fund einer Schiffsbestattung aus der Wikingerzeit handelt. Produzent dieses Films ist die lokale Gesellschaft Arkikon (Dauer: 22 Minuten, norwegischer Ton, englische Untertitel). 

Aktivitäten für Kinder Wer zeichnet, sieht besser! Zeichengerät bekommst du bei uns. Oder möchtest du vielleicht nach «Schffsratten» suchen? Oder Gallionsfiguren? Wer gern selbst Dinge schafft, kann sich in der Hochsaison in der kreativen Werkstatt austoben (Samstag-Sonntag). Zum Angebot gehört auch eine witzige Themaloipe vor dem Haus, die dazu ermuntern soll, die nächste Umgebung des Museums zu erkunden. 

Museumsgeschäft und Erfrischungen.

Wie kommst du zu uns (zu Fuß): von der Stadtmitte (ca. 15 Min): Gehe die Treppe zur Johanneskirche hinauf. Biege dann vor der Kirche links ab und folge etwa 50 Meter dem Bürgersteig, bis du nach rechts auf den Schotterweg einbiegst. Nach etwa 100 Metern erkennst du das Museum leicht an seiner Fassade aus Naturstein.

Quelle: Visit Bergen
  • Trip Advisor logo

Plan

Von 3. Januar bis 30. April

Wochentage:
11:00–15:00
Samstag:
11:00–15:00
Sonntag:
11:00–15:00

Von 2. Mai bis 31. August

Wochentage:
10:00–16:00
Samstag:
10:00–17:00
Sonntag:
10:00–17:00

Von 1. September bis 31. Dezember

Wochentage:
11:00–15:00
Samstag:
11:00–15:00
Sonntag:
11:00–15:00

Kontakt

Adresse:
  • Haakon Sheteligs plass 15
  • 5007 Bergen
Telefon:
55 55 96 00
E-Mail:
bergens.sjofartsmuseum@bsj.uib.no
Website:
sjofartsmuseum.museumvest.no/

Einrichtungen

Behindertengerecht:
Jahreszeit:
  • Herbst
  • Frühlingszeit
  • Sommer
  • Winter

Wo ist Bergens Sjøfartsmuseum (Schifffahrtsmuseum) - Museum Vest?

sekundäres Logo von Fjord Norwegen