Die Tour auf den Frafjordhatten (815 m ü. NN) ist eine Herausforderung, doch die Anstrengung wird mit einer fantastischen Aussicht belohnt. Die Wanderung beginnt an der Hüttenvermietung in Frafjord. Der Weg ist markiert und folgt dem alten Almweg hinauf durch das Ørestø Naturschutzgebiet zur Frafjord-Alm. Der Weg führt durch dichten Laubwald mit prachtvollen alten Eichen und Linden. Nach einer Weile öffnet sich die Landschaft und man sieht Spuren der verlassenen Almwirtschaft. Der Weg verläuft auf der rechten Seite des Dypingen (556 m) und steigt hinauf zum Flæetjørn (625 m), wo er am See entlang zum Murtedal führt. Der schnellste Weg zum Fjordhatten führt durch die Kluft links vom Gipfel. Hier kreuzt man ein kleines Quertal, bevor der Aufstieg zum Gipfel beginnt. Der Weg zum Gipfel ist nicht markiert, einige kleine Steinpyramiden weisen die Richtung. Zurück gehen Sie bis zum Quertal, dort nach links durch die Kluft zum Murtedal, wo Sie den Weg wieder treffen. Folgen Sie dem Weg über die Brücke zum Kommedalsstølen, Stølsvatnet und dem steilen, schönen "Liebessteig" hinunter zum Norddal nach Molaug und entlang der Straße zurück zur Hüttenvermietung in Frafjord. Die Wanderung dauert etwa acht Stunden.

  • Facebook logo

Kontakt

Adresse:
  • Frafjord
  • 4335 Dirdal
Telefon:
51 61 42 00
E-Mail:
postmottak@gjesdal.kommune.no
Website:
www.gjesdal.kommune.no/

Wo ist Frafjordhatten?