Das Kiellandszentrum hat das erklärte Ziel, Literatur, Lesen und Schreiben zu fördern. Als Ort der Begegnung bietet es die Möglichkeit zur Diskussion und zum Meinungsaustausch in der Nachfolge von Alexander L. Kielland. Hier finden Sie Ausstellungen, Arbeitsplätze, eine Büchersammlung, Gruppenräume, ein Café mit eigener Bühne und ein Schriftstellerbüro. Das Zentrum ist ein integraler Bestandteil der Bibliothek und des Kulturhauses Sølvberget. Im Erdgeschoss können Sie einen literarischen Stadtrundgang durch die Straßen von Stavanger unternehmen, indem Sie in unseren fantasievollen Stadtplan eintreten, der von der Illustratorin und Autorin Lene Ask gestaltet wurde. Mit Hut und Bart können Sie auch als Alexander Kielland posieren und ein #kiellfie machen.  Einblick in die Welt von Alexander Kielland Im vierten Stock können Sie in das Leben und Werk des Schriftstellers eintauchen und kleine Kostproben seines Schreibens erhalten. Die Ausstellung im vierten Stock zeigt die Vielseitigkeit von Kielland. Sie bietet einen Einblick in seine Zeit sowie in die Inspirationsquellen und Themen, die ihn zum Schreiben bewegten. Hier finden Sie auch den „Sprechraum", das digitale Pult des Kiellandszentrums, wo Sie Ihre Gedanken mit anderen teilen können. Das Zentrum wendet sich an die breite Öffentlichkeit ohne besonderes Fachwissen sowie an Schulklassen an weiterführenden Schulen.

  • Facebook logo
  • Instagram logo
  • Trip Advisor logo

Kontakt

Adresse:
  • Sølvberget bibliotek og kulturhus, Sølvberggaten 2
  • 4006 STAVANGER
Telefon:
51 50 74 65
E-Mail:
kiellandsenteret@solvberget.no
Website:
www.kiellandsenteret.no

Einrichtungen

Behindertengerecht:

Wo ist Kiellandszentrum?