Oleana startete 1992 mit der Hoffnung, in Norwegen neue Arbeitsplätze in der Textilbranche zu schaffen, zu einer Zeit, in der die meisten Menschen die Produktion in Länder mit weitaus günstigeren Löhnen verlagern.

Oleana freut sich, dass ein kleiner Hersteller auch nach 20 Jahren am Markt noch Fortschritte machen kann. Da sich die Welt weiterentwickelt, glauben wir auch, dass wir die Zukunft vor uns haben.

Menschen auf der ganzen Welt werden sich bewusster, was sie kaufen. Wir müssen aufhören, unseren Planeten zu zerstören und mehr über den ökologischen Aspekt nachdenken, wenn wir handeln. Naturfasern in Wolle und Seide sind dabei eine gute Wahl.

Für viele wird es immer wichtiger, Kleidung zu kaufen, die menschenwürdig produziert wird. Wir können die unwürdigen Bedingungen, unter denen Frauen und Kinder oft arbeiten und meist hinter billigen Textilprodukten stehen, nicht länger hinnehmen.

Oleanas Produkte werden in einer eigenen Fabrik in Norwegen hergestellt. „Fair made" ist ein Slogan, mit dem wir uns schmücken können.

Die Zusammenarbeit zwischen Oleana und der Designerin Solveig Hisdal begann im Spätherbst 1992. Seitdem werden alle Neuigkeiten von Oleana von ihr gestaltet. Solveig Hisdal fotografiert auch alle Modelle und ist oft an der Gestaltung von Katalogen und Plakaten beteiligt.

Solveig Hisdal gilt als eine der besten Textildesignerinnen Norwegens; ihre Oleana-Kollektionen sind durch ihre farbenfrohe Freude und ihren ausgeprägten Sinn für Ornament und Form geprägt.

  • Facebook logo

Kontakt

Adresse:
  • Kirkegt. 31
  • 4006 STAVANGER
Telefon:
51 89 48 04
E-Mail:
oleana@oleana.com
Website:
www.oleana.no

Einrichtungen

Behindertengerecht:
Jahreszeit:
  • Herbst
  • Frühlingszeit
  • Sommer
  • Winter

Wo ist Oleana in Stavanger?

sekundäres Logo von Fjord Norwegen