Der belgische Künstler Jaune feiert die "Helden des Alltags", die unsere Städte in Bewegung halten. Stavanger, Gastgeber des führenden Straßenkunstfestivals der Welt, Nuart Festival, hat eine Serie von kuratierten Street Art Bussen bestellt, der letzte darunter signiert von „Unruhestifter" Jaune.

Jaune ist ein Stencilgrafitti Künstler und urbaner Interventionist, in dessen Werken Miniatur-Arbeiter in oranger Reflex-Arbeitskleidung die Hauptfiguren in verschiedenen komischen Szenarien werden. Für dieses Projekt verwandelte er einen 18 Meter langen Bus in eine riesige Pappschachtel mit zwei kontrastierenden Szenen auf jeder Seite: Ordnung und Chaos. Wenn man auf der einen Seite ein- oder aussteigt, sieht man eine relativ ruhige Szene - auf der anderen Seite ist der Bus in voller Fahrt dargestellt, mit denselben Charakteren, die sich beim Busfahren festklammern.

Zusammenarbeit zwischen dem Nuart Festival und dem regionalen Busunternehmen Kolumbus

Die Street-Art Busse in Stavanger sind das Ergebnis einer dreijährigen Zusammenarbeit zwischen dem Nuart Festival und Kolumbus, die im Jahr 2016 begann. Andere Künstler, die die Busse als Leinwand benutzt haben, sind Ampparito (ES), M-Stadt (PL), Add Fuel (PT), Ernest Zacharevic (LT), Martin Whatson und Hama Woods (NO).

 

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Bezirksverwaltung Rogaland ermöglicht.

  • Facebook logo
  • Instagram logo
  • Trip Advisor logo

Kontakt

Adresse:
  • Stavanger & omegn
  • 4006 STAVANGER
Telefon:
E-Mail:
info@nuartfestival.no
Website:
www.nuartfestival.no

Wo ist Street-Art Busse?