Die Talgje-Kirche wurde Mitte des 12. Jahrhunderts in romanisch-normannischem Stil erbaut, und es ist wahrscheinlich, dass dieselben Bauherren, auch die Domkirche in Stavanger und die Sørbø-Kirche gebaut haben, die beide aus derselben Zeit stammen. Da sich die Kirche auf dem größten und ältesten Bauernhof befindet, der auch der Sitz des Häuptlings auf Talgje war, wird angenommen, dass der Besitzer des Hofes den Bau der Kirche finanziert hat. Ein päpstlicher Brief aus dem Jahr 1355 besagt, dass die Talgje-Kirche der Jungfrau Maria gewidmet ist.

Die Kirche besteht aus einem einzigen Kirchenschiff und der Chorbogen, der das Kirchenschiff vom Chor trennt, ist seit dem Bau der Kirche unverändert.  Die Kirche wurde 1870 restauriert, und durch eine Eingangshalle  und eine neue Galerie für mehrere Personen ergänzt. Heute hat die Kirche 126 Sitzplätze. Das Altarbild wurde 1624 von Lauritz Snikker angefertigt und 1635 von Gottfried Hendtschel gemalt. Thomas Snikker fertigte die Kanzel ca. 1620.

In den 1930er Jahren wurde die Talgje-Kirche restauriert, dabei wurden Gräber unter dem Boden entfernt, ein neuer Boden verlegt und die alten Bänke durch Jærstühle ersetzt. Die Kirche ist außen und innen weiß getüncht.

Kontakt

Adresse:
  • Talgjevegen
  • 4163 Talgje
Telefon:
51 71 42 20
E-Mail:
post.finnoy@kyrkja.no
Website:
www.finnoykyrkja.no/

Einrichtungen

Parkplätze:
Familienfreundlich:
Jahreszeit:
  • Herbst
  • Frühlingszeit
  • Sommer
  • Winter

Wo ist Talgje Kirche?

sekundäres Logo von Fjord Norwegen