Bokn und Boknafjellet

Bokn erwartet seine Besucher mit tollen Naturerlebnissen und dem charakteristischen Gipfel auf Vestre Bokn, der besonders von der See aus leicht zu erkennen und ein guter Orientierungspunkt ist. Der Berg Boknafjellet ist zwar nur 294 Meter hoch, ist aber dank der hervorragenden Aussicht über die gesamte Region ein tolles Naturerlebnis. Auf dem Gipfel befinden sich die Reste von großen Grabhügeln aus der Bronzezeit, die uns daran erinnern, dass Bokn schon in grauer Vorzeit ein zentraler Ort an der Küste war. Bokn ist bekannt für seine fischreichen Seen mit gutem Forellenbestand und die langgestreckte Küste, vor der es sehr gute Fischgründe für Meeresfischer gibt. Entdecke bei einer Radtour kreuz und quer über die Inseln die idyllischen und unberührten Perlen dieses Landstrichs. Wer gern badet, sollte das Naherholungsgebiet Ognahabn ansteuern. Hier gibt es auch Anleger und gute Ankerplätze für Boote.

Der Verkehrsknotenpunkt Bokn

Bokn verbindet Haugalandet mit dem Großraum Stavanger. Von hier kannst du mit der Fähre ab Arsvågen nach Mortavika und damit an den Nordrand von Stavanger fahren.

Kommende Veranstaltungen