Zum Hauptinhalt

Mit dem Flugzeug nach Sunnhordland

Flughafen Stord

Der Regionalflughafen der Region liegt auf der Insel Stord, die Fahrt von der Ortsmitte in Leirvik bis dorthin dauert nur 18 Minuten. Die Flugzeit zwischen Oslo und Stord beträgt etwa eine Stunde. Flüge zwischen Stord und Oslo montags, donnerstags, freitags und sonntags.

Das Schöne an diesem Flug ist die wunderbare Aussicht. Bei klarem Wetter sieht man den Hardangerfjord und den Gletscher Folgefonna, die hohen, schneebedeckten Gipfel und die Küstenlandschaft.

Diese Flugstrecke wird von DAT, dat.dk betrieben.

Das Parken am Flughafen auf Stord und das Aufladen von E-Autos dort sind kostenlos.

Weitere Informationen und Flugzeiten unter stordlufthamn.no.

Flughäfen in der Nähe von Sunnhordland

Flughafen Bergen Flesland

Der Flughafen von Bergen liegt 80 Straßenkilometer von Stord entfernt. Vom Flughafen Bergen gibt es zahlreiche Flugverbindungen aus dem In- und Ausland. Vom Anleger nahe dem Flughafen legt eine Expresspersonenfähre in Richtung Austevoll, Bømlo, Stord und mit weiterem Anschluss nach Kvinnherad und Etne ab.

Flughafen Haugesund auf Karmøy

Der außerhalb von Haugesund liegt im Süden der Region Sunnhordland. Vom Flughafen Haugesund aus gibt es Inlands- und Auslandsflüge.

Der Flughafen Stavanger in Sola

Der Flughafen bei Stavanger liegt etwa 140 km von Stord entfernt. Auch von hier gibt es zahlreiche Inlands- und Auslandsflüge. Von Stavanger Airport bis Sunnhordland dauert es mit dem Auto oder Bus etwa 2,5 Stunden.

Mit dem Zug

Wenn du mit dem Zug unterwegs bist, sind Bergen und Stavanger die nächstgelegenen Bahnhöfe. Die Zugfahrt zwischen Oslo und Bergen dauert knapp sieben Stunden, zwischen Oslo und Stavanger rund acht Stunden.

Auf der Webseite von VY findest du nützliche Informationen und kannst Tickets buchen.

Es ist einfach, mit dem Bus oder dem Expressschiff von Bergen oder Stavanger nach Sunnhordland weiterzureisen.

Mit der Fähre

Die Fähre der Fjord Line fährt zwischen Hirtshals in Dänemark und Stavanger und Bergen. Sunnhordland liegt zwischen Bergen und Stavanger.

Die Autofähren der Color Line fahren täglich zwischen Kiel und Oslo. Von Oslo bis Sunnhordland sind es auf der Europastraße E 134 über den Gebirgspass Haukelifjell etwa 530 Kilometer.

Mit dem Bus

Die Regionalbusse von Kystbussen fahren täglich mehrmals auf der E 39 die Strecke zwischen Bergen über die Insel Stord, über Sveio und weiter nach Stavanger. Dies ist eine sehr entspannte Busreise und zusätzlich natürlich eine tolle Sightseeingstour. Bei Kystbussen gibt es zwei verschiedene Fahrten: den "direkten Weg" mit weniger Stopps (auf Stord hält der Bus nur an der Bushaltestelle Heiane nahe Leirvik) und kürzerer Reisezeit sowie die etwas längeren Fahrten mit mehreren Haltestellen. Weitere Informationen über Abfahrtszeiten und Fahrkartenbuchung findest du auf der Webseite von Kystbussen.
Auch auf der E 134 von Haugesund über Etne nach Oslo (den sog. Haukeliekspress) gibt es zügige Verbindungen. Sie werden von der Gesellschaft NorWay Bussekspress betrieben.

Auf der Webseite von Skyss findest du die Abfahrtszeiten für die lokalen Buslinien in Sunnhordland.

Mit dem Expressschiff

Du kannst auch mit dem Expressschiff über Austevoll und Bømlo, Stord oder Skånevik und Fjelbergøy ab/nach Bergen fahren.

Mit dem Expressschiff gelangt man wirklich zu vielen tollen Orten in Sunnhordland. Die Reise ist für sich schon eine Empfehlung. Man fährt zwischen Inseln hindurch und über den Fjord, dies ist ein faszinierendes und komfortables Reiseerlebnis. Auf der Webseite von Skyss findest du weitere Informationen über Abfahrtszeiten und Fahrkarten.

Die Schiffsfahrt mit dem Hardangerfjordexpress ist eine wunderschöne zweitstündige Fjordreise von Bergen nach Rosendal. Diese Strecke wird ganzjährig und täglich befahren. In Rosendal kannst du unter anderem die Baronie, den wunderschönen Schlossgarten, das Folgefonncenter und den Steinpark erleben.
Diesen Ausflug kannst du als Rundreise oder nur für eine Strecke buchen. Der von der Gesellschaft Rødne betriebene Hardangerfjordexpress fährt täglich. Weitere Informationen darüber findest du hier:

Du siehst: Es ist ganz leicht, aus dem Inland oder Ausland nach Sunnhordland zu gelangen!

Herzlich willkommen!

So reist man am besten in Sunnhordland

Fähren

Die Fjordfähren verbinden viele der Gemeinden und Inseln mit dem Festland. Die wichtigste Verkehrsader ist die E 39, auf dieser Strecke kann der Fjord zwischen Sandvikvåg (auf Fitjar/Stord) und Halhjem (Bjørnafjord/Bergen) nur mit einer Fähre überquert werden.

Dies sind die Fährverbindungen in Sunnhordland:

  • Fjelberg - Sydnes (Halsnøy, Kvinnherad) - Utbjoa - Skjersholmane (Stord)
  • Gjermundshamn - Varaldsøy - Årsnes
  • Halhjem (liegt in der Gemeinde Bjørnafjorden ca. 30 Min. Fahrtzeit südlich von Bergen) - Sandvikvåg (Fitjar/Stord)
  • Hufthamar (Austevoll) - Krokeide (Bergen)
  • Husavik (Austevoll) - Sandvikvåg (Fitjar/Stord)
  • Langevåg (Bømlo) – Buavåg (Sveio)
  • Jektevik (Stord) - Nordhuglo - Hodnanes (Tysnes)
  • Skjersholmane (Stord) - Ranavik (Halsnøy, Kvinnherad)
  • Skånevik (Etne) - Matre - Utåker (Kvinnherad)
  • Våge (Tysnes) - Halhjem (liegt in der Gemeinde Bjørnafjorden ca. 30 Min. Fahrtzeit südlich von Bergen)

Alle Fährverbindungen und Abfahrtszeiten findest du auf der Webseite der Norwegischen Straßenverkehrsverwaltung Statens Vegvesen.

Passagiere nutzen die Fähren kostenlos. Die Preise für Fahrzeuge und weitere Informationen zur Bezahlung findest du auf der Webseite von AutoPASS. Reisende mit einem ausländischen Kennzeichen finden weitere Informationen über die Bezahlung bei FerryPay.

Mit dem Bus

In allen Gemeinden in Sunnhordland ist es einfach, mit dem ÖPNV von A nach B zu reisen. Auf der Webseite von Skyss findest du die Abfahrtszeiten für alle Buslinien in Austevoll, Bømlo, Etne, Fitjar, Kvinnherad, Stord, Sveio und Tysnes.
Die Fahrtkarte kannst du direkt im Bus, im Internet oder mithilfe einer App kaufen. Praktische Informationen zum Ticketkauf findest du hier:

Zwischen Stavanger und Bergen fährt auch der Regionalbus Kystbussen, der in Sveio, auf Stord und Fitjar anhält.

Mit dem Expressschiff

Mit den Expressschiffen von Norled erreichst du viele schöne Orte in Sunnhordland. Norled betreibt auch die Expressschiffverbindung von Bergen über Austevoll und Bømlo nach Stord, sowie nach Skånevik und Fjelbergøy. Eine Übersicht über Personenfährverbindungen findest du auf der Webseite von Skyss.

Zur Insel Espevær gelangst du mit dem Schiff Rose Express Eidesvik/Langevåg (auf Bømlo). Espevær ist bekannt für ihren UFO-Ring, den Hummerpark, die Kabelfähre, das herrschaftliche Haus Baadehuset und das in der Sommersaison geöffnete Restaurant Gamleposten 5444.

Der Hardangerfjordexspress nimmt dich mit auf einer prachtvolle, zweistündige Fjordreise von Bergen nach Rosendal. Das Schiff fährt täglich das ganze Jahr über. Du kannst diese Fahrt als Rundreise oder nur eine Strecke buchen. Der von der Gesellschaft Rødne betriebene Hardangerfjordexpress fährt täglich. Weitere Informationen darüber findest du hier.

Tunnels und Brücken

Ein besonderes Erlebnis ist der unterseeische Halsnøytunnel zwischen Halsnøy und Husnes. Die Durchfahrt ist kostenlos.

Auch unter Teilen des Gletschers Folgefonna verläuft ein Tunnel, der sog. Folgefonntunnel zwischen den Orten Eitrheim in der Gemeinde Ullensvang in Hardanger und Mauranger in der Gemeinde Kvinnherad, die zu Sunnhordland gehört.

Die sog. Dreiecksverbindung verbindet die Gemeinden Sveio, Bømlo und Stord «fährenfrei» und stattdessen durch Tunnels und über Brücken miteinander.
Dieses Dreieck besteht aus dem Brücken Stordabrua, Bømlabrua und Spissøybrua und dem 7,8 km langen unterseeischen Bømlafjordtunnel.
Die Fahrt über Stordabrua und durch den Tunnel ist mautfrei. Bei Spissøy nach/ab Bømlo ist eine Mautgebühr fällig. (Bømlopakken). Die Maut wird an einer automatschen Mautstation über AutoPASS bezahlt.