Zum Hauptinhalt
© Oddgeir Visnes
Tagesausflüge in Kristiansund

Hafenrundfahrt und die charmante Altstadt von Innlandet

Von Kirkelandet aus können Sie eine Hafenrundfahrt nach Innlandet machen. Die Insel mit den engen Gassen und den ältesten Gebäuden der Stadt wird im Volksmund auch Tahiti genannt. Auf ihrer höchsten Erhebung befindet sich das 11 Meter hohe Bautaen-Denkmal. Beenden Sie die Tour mit einem Besuch im Restaurant Sørom, das einen spektakulären Blick über das Meer auf Kristiansund und Averøy bietet.

Kristiansund

Etwas aktiv

3 Stunden

1

Sundbåten

Beginnen Sie Ihre Besichtigungstour mit einer Fahrt auf dem Sundbåten von Kirkelandet nach Innlandet. Das charmante Boot ist der Stolz und zugleich das Markenzeichen der Stadt und wird noch immer häufig von Einheimischen und den Besuchern Kristiansund‘s benutzt.

Geöffnet bis 17:15 Uhr
Lies mehr
© Fred Jonny Hammerø/Møre og Romsdal Fylke
2

Innlandet – der alte Stadtkern von Kristiansund

Innlandet ist die kleinste Insel der Stadt. Rund um die Anlegestelle des Sund-Bootes befinden sich die ältesten erhaltenen Gebäude der Stadt. Dieses Gebiet wurde während des zweiten Weltkriegs von Bombenangriffen verschont. Es finden sich hier altmodische Ortsnamen wie „Hønebukta“ oder „Spanskesmuget“. Genießen Sie die Atmosphäre und machen Sie einen kleinen Spaziergang zwischen den charmanten alten Gebäuden.

© Terje Rakke
3

Bautaen-Denkmal

Auf der höchsten Erhebung von Innlandet (64 Meter über dem Meeresspiegel) steht die 11 Meter hohe Bauta, flankiert von Kanonen, Kanonenkugeln und Fahnenmasten. Von hier aus hat man einen großartigen Blick über den Hafen und nach Kirkelandet und Nordlandet.

© Fred Johnny Hammerø
4

Restaurant Sørom

Das Restaurant Sørom befindet sich im Thon Hotel Kristiansund, einer umgebauten Seebrücke in bester Lage. Das Restaurant bietet ein À-la-carte-Menü und ist besonders an Sommerabenden zu empfehlen, wenn man draußen sitzen und die Abendsonne mit Blick auf den Hafen genießen kann

Öffnet um 17:00 Uhr
Lies mehr
© Eline Karlsdatter Fladseth