Jedes Jahr kommen mehr als 120 000 Touristen nach Lysebotn. Die meisten Leute kommen, um Kjeragbolten zu besuchen, den eingekeilten Felsbrocken 1000 Meter über dem Lysefjord.

Unterkunft und Aktivitäten

An Übernachtungsmöglichkeiten (mit Gastronomie) bietet Lysebotn einen Campingplatz, mehrere Bed & Breakfast-Betriebe und eine komfortable, gut ausgestattete Hütte des regionalen Wandervereins.

Lysebotn ist Ausgangspunkt vieler Basejumper, die vom Kjerag springen, im Ort gibt es ein Trainingszentrum.

Im Sommer zählen begleitete Kajaktouren zum Aktivitätsangebot.

27 Haarnadelkurven

Der 1984 eröffnete, 29 Kilometer lange „Lysevegen“ (Bezirksstraße 500) nach Sirdal führt durch 27 Haarnadelkurven in die Höhe.

Der höchste Punkt liegt 932 Meter über dem Meeresspiegel. Am Ende der Haarnadelkurven liegt der Berggasthof Øygardstølen mit Parkplatz, Servicegebäude für Wanderer und Gastronomie.

Die Straße ist nur im Sommer befahrbar, normalerweise von Juni bis September.

Mit Fähre oder Bus

Im Sommer kann man von Forsand, Stavanger und anderen Anlegestellen einen kombinierten Tagesausflug machen: mit der Ausflugsfähre nach Lysebotn, mit dem Bus nach Øygardstølen und von dort zu Fuß zum Kjerag.

Die Ausflugsfähre mit Ansagen an Bord verkehrt im Sommer unter anderem ab Lauvvik und Forsand in der Nähe der Mündung des Lysefjords.

Ein Schnellboot verkehrt ganzjährig auf dem Lysefjord .

Ein Markenzeichen

Reise-Inspiration

Hier findest du eine Auswahl an Artikeln, die Ihnen weitere Einblicke in unsere Region geben. Lass dich inspirieren!

Kommende Veranstaltungen