Denkmalgeschützte Gegend

Das als Gamle Stavanger bezeichnete Gebiet liegt auf der Westseite vom Hafen Vågen und besteht aus 173 Holzhäusern, die Ende des 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts gebaut wurden. Die meisten Häuser sind heute klein und weiß gestrichen. Die Häuser in Gamle Stavanger sind geschützt, einige stehen unter besonderem Denkmalschutz.

Im Herzen von Vågen sind die Häuser groß und prachtvoll, weiter draußen werden sie kleiner. Einige der Häuser im innersten Teil von Vågen haben Speicherhäuser, die dem Meer zugewandt sind. Beispiele hierfür sind Nedre Strandgate 17 und 19, die das Stavanger Maritime Museum beherbergen.

Einige der Häuser standen ursprünglich an anderen Orten

Früher war es üblich, bei einem Umzug sein eigenes Haus mitzunehmen, und mehrere der hier stehenden Häuser standen ursprünglich an einem anderen Ort. Die Häuser sind aus Holz, wodurch sie leicht abgebaut und mit umgezogen werden konnten. Einige der Häuser haben Dachgauben, die nachträglich gebaut wurden, um den Wohnraum zu erweitern. 

Auszeichnungen für die Bewahrung von Gamle Stavanger 

Stavanger hat mehrere Auszeichnungen für die Erhaltung von Gamle Stavanger erhalten. Gamle Stavanger ist auch heute noch eine beliebte Wohngegend und das Viertel hat mehrere Galerien und Kunsthandwerksläden. Hier befinden sich sowohl das Stavanger Maritime Museum sowie IDDIS Norwegisches Grafikmuseum und Norwegisches Konservenmuseum. Im Europäischen Jahr des Denkmalschutzes 1975 wurde Gamle Stavanger von der UNESCO zu einer der erhaltenswerten Städte Norwegens erklärt.

 

  • Facebook logo
  • Trip Advisor logo

Kontakt

Adresse:
  • Sentrum
  • 4005 STAVANGER
Telefon:
51 85 92 00
E-Mail:
info@RegionStavanger.com
Website:
www.regionstavanger.com

Einrichtungen

Café:
Familienfreundlich:
Behindertengerecht:
Jahreszeit:
  • Herbst
  • Frühlingszeit
  • Sommer
  • Winter

Wo ist Gamle Stavanger?

sekundäres Logo von Fjord Norwegen