Kurzurlaub übers Wochenende

Ein Kurzurlaub übers Wochenende mit Freunden oder auch zu zweit ist niemals verkehrt – und das zu allen Jahreszeiten. Haugesund und Ryfylke sind zwei sehr attraktive Wochenendalternativen, wenn ihr einmal dem Alltag entfliehen möchtet – und Lust auf Stadtgefühle habt oder schöne Natur erleben möchtet.

Smedasundet

Stadtbesuch in Haugesund

Komm mit Freunden oder dem/der Liebsten zum Hotelkurzurlaub nach Haugesund. Die idyllische Kleinstadt bietet eine Art verdichtetes Großstadtgefühl. Der Bootshafen, gute Restaurants, Einkaufsstraßen, kulturelle Angebote und jede Menge mehr sind hier in fußläufigem Abstand voneinander zu finden. Wacht auf im Quality Hotel Maritim im schönen Quartier Smedasundet und genießt das beste Hotelfrühstück in Rogaland. Im Hotel sind auch vier der besten Restaurants von Haugelandet zu finden (alle unter einem Dach). Dann taucht ein ins vielfältige kulturelle Angebot der Stadt. Das Spektrum reicht von Galerien und Museen bis zu Theater, Stand-up-Comedy und Konzerten.

Mehr inspiration

Shopping in Haugesund

Wer Shopping liebt, kommt in der Innenstadt mit ihrer reichen Auswahl an kleinen und großen Mode- und Einrichtungsgeschäften in verschiedenen Preissegmenten auf seine Kosten. Hier sind außerdem zahlreiche Spezialläden zu finden, darunter Shabby Records, Krimz kramz, der Buchladen Den lille bokbutikken, Formbar Glassverksted, Trendhuset, Crush Concept und viele weitere. Mitten in der Stadt befindet sich auch das Einkaufszentrum Markedet.

Wenn ihr eine Pause braucht, empfehlen wir die schönen Staudenbeete und Wasserspiele im Bibliothekspark in der Innenstadt. Hier könnt ihr auch euer Mittagessen zu euch nehmen, das ihr aus einem der angrenzenden Restaurants geholt habt.

Aktive Erlebnisse in Ryfylke

Wenn euch der Sinn mehr nach großartiger Natur, Entspannung und besonderen lokalen Esserlebnissen steht, dann hat Ryfylke wahre Perlen zu bieten. Direkt am Meer in Sand, mit Aussicht auf den Bootshafen, den Fjord und die Berge, findet ihr das Ryfylke Fjordhotell und BaseCamp. Das Hotel lädt ein mit einer guten Küche und einer Vielfalt an Aktivitätsangeboten, von Angeln über Kajakfahren bis zur Wanderung zum Aussichtspunkt Hellandsnuten. Als Ausflüge empfehlen wir einen Spaziergang durch das Zentrum von Sand, einen Besuch im Lachsstudio und den Gang über die spektakuläre Høsebrücke über den Suldalslågen. Suldal hat viele schöne Ausflugsmöglichkeiten in der Umgebung zu bieten. Ihr könnt den Aufenthalt auch mit Bergwanderungen zum nahegelegenen Preikestolen oder zur Klippe Trolltunga verbinden.

Ein Fest für den Gaumen

Ryfylke ist eine Schatzkammer für Feinschmecker. Wenn euch der Sinn nach weiteren kulinarischen Erlebnissen ist, empfehlen wir einen Ausflug zum Restaurant Smaken av Ryfylke (Geschmack von Ryfylke) in Hjelmeland, wo der Koch Sebastian ein beeindruckendes Restaurantkonzept umsetzt, begleitet von einer großartigen Aussicht auf den Fjord. Das Restaurant hat sich auf lokale, saisonale Rohwaren von höchster Qualität spezialisiert. Die Menüs bestehen aus mehreren kleineren Gerichten, so dass ihr euch als Gäste von einem Geschmackserlebnis zum nächsten durchprobieren könnt. Das Restaurant erhält seine Rohwaren von einer Reihe von lokalen Erzeugern unter anderem von Apfelsaft, Apfelcider, Obst und Beeren, Lachs, Heilbutt und von einer lokalen Käserei.

Besuchst du auch Midtsommar, den einzigen Weinberg in Fjordnorwegen, und die Obstplantagen, die hochwertigen Apfelwein und -saft produzieren. Nimmst du an der Tour teil und probierst du die auf den Bauernhöfen hergestellten Produkte.

Naturnahe Unterkünfte

Oder ihr lasst die Seele baumeln und genießt die schöne Natur in der unmittelbaren Umgebung des Hotels. Der Kurzurlaub ist für jede Art von Reisebegleitung geeignet, besonders aber für eine aktive, fröhliche Freundesgruppe oder für ein romantisches Wochenende zu zweit. In der Region gibt es auch zahlreiche weitere Übernachtungsmöglichkeiten. Wenn ihr einen Ausflug nach Sandsbygda am Lachsfluss Suldalslågen macht, findet ihr dort Mo Laksegard. Dieser ehemalige Bauernhof ist heute ein gemütliches Urlaubshotel für die ganze Familie mit Ferienhäusern, Loftwohnungen und guten Angelmöglichkeiten. Hier könnt ihr auch an einzigartigen „Lachssafaris“ teilnehmen.

In Sauda bietet das Kløver Hotel Zimmer und Apartments mitten im Ort, tief im Saudafjord. Und auf Nesflaten in Suldal befindet sich das Energiehotell, ein Designhotel in Familienbetrieb. Es wurde in den 1960er-Jahren vom bekannten norwegischen Architekt Geir Grung entworfen und bietet stilvolles norwegisches Design, die großartige Natur des norwegischen Westlands und köstliche Speisen, die aus lokalen Rohwaren zubereitet werden.

Süße Träume

Mehr information